Tesla 2020.24.6.1 Software Update Autopilot leuchtet ohne Bestätigung grün

von Eva Fox Juni 24, 2020

Tesla 2020.24.6.1 Software Update Autopilot Will Proceed on Green Light Without Confirmation

Ausgewähltes Bild:mouser58907 / YouTube

In den neuesten Software-Updates 2020.24.6 und 2020.24.6.1 aktualisiert Tesla weiterhin die Funktionen Ampel und Stoppschildsteuerung (Beta). Fahrzeuge mit diesem Update müssen nicht mehr auf das Gaspedal treten, um zu bestätigen, dass sie eine grüne Ampel passieren.

Tesla Software Version 2020.24.6.1 Highlights

  • Ampel- und Stoppschildkontrolle (Beta)
  • Verbesserte Visualisierung
  • Verbesserungen der Backup-Kamera
  • Dashcam-Verbesserungen
  • Verbesserungen des Kompressors
  • Pay Per Use Supercharging
  • TuneIn-Verbesserungen
  • Verbesserungen des begehbaren Türschlosses
  • Aufwärmen der Batterie auf der Route
  • Neue Sprachunterstützung
  • Kabinenkamera

Ampel- und Stoppschildkontrolle (Beta)

Die Funktion zur Steuerung von Ampeln und Stoppschildern erfordert keine explizite Bestätigung des Fahrers mehr, dass der Autopilot-Stiel gezogen werden muss, um geradeaus durch eine Kreuzung für grüne Ampeln zu fahren, wenn sich ein Führungsfahrzeug vor Ihnen befindet und Autopilot sicher ist, dass Sie nicht in einer Kurve sind. einzige Spur. Die Stopplinie in der Fahrvisualisierung wird jetzt grün, um anzuzeigen, dass das Auto durch eine Kreuzung fährt.

Bitte achten Sie weiterhin darauf und seien Sie bereit, sofort Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich Bremsen, da diese Funktion möglicherweise nicht für alle Verkehrskontrollen stoppt. Diese Funktion wird nicht versuchen, Kreuzungen zu durchqueren, aber im Laufe der Zeit wird die Funktion, wie wir weiterhin von der Flotte lernen, natürlicher steuern.

Bereichsanzeige

Ihr Auto zeigt jetzt eine etwas höhere Reichweite an, um die Kapazität der Batterie genauer wiederzugeben.

 

Ampel- und Stoppschildkontrolle (Beta)

Die Ampel- und Stoppschildsteuerung erkennt und reagiert auf Ampeln und Stoppschilder und verlangsamt Ihr Auto, wenn Sie die verkehrsbewusste Geschwindigkeitsregelung oder den Autosteer verwenden. Diese Funktion verlangsamt das Auto für alle erkannten Ampeln, einschließlich grüner, gelb blinkender und ausgeschalteter Ampeln. Wenn sich Ihr Auto einer Kreuzung nähert, zeigt Ihr Auto über eine Benachrichtigung die Absicht an, langsamer zu fahren, langsamer zu fahren und an der roten Linie anzuhalten, die in der Fahrvisualisierung angezeigt wird.

 


Verbesserte Visualisierung

In der Fahrvisualisierung können jetzt zusätzliche Objekte angezeigt werden, darunter Ampeln, Stoppschilder und ausgewählte Straßenmarkierungen. Die Stoppschild- und Ampelvisualisierungen sind kein Ersatz für einen aufmerksamen Fahrer und halten das Auto nicht an. Um diese zusätzlichen Objekte in Ihrer Fahrvisualisierung anzuzeigen, tippen Sie auf Steuerelemente> Autopilot> Vollständige Vorschau der selbstfahrenden Visualisierung.

Verbesserungen der Backup-Kamera

Sie können jetzt Videostreams von Ihren Side-Repeater-Kameras anzeigen, um die Sichtbarkeit des Fahrzeugs zu erhöhen.

Wenn die Rückfahrkamera sichtbar ist, wischen Sie einfach, um die Video-Feeds der Repeater-Kamera anzuzeigen.

Wenn sich Ihr Fahrzeug im Rückwärtsgang befindet, wischen Sie, um die Video-Feeds der Repeater-Kamera anzuzeigen. Oder tippen Sie einfach auf die Schaltfläche Anwendungsstarter> Kamera> Parkassistent und streichen oder tippen Sie auf den Pfeil.

Verbesserungen des Kompressors

Ihr Auto kann jetzt mit V3-Kompressoren mit bis zu 225 kW Spitzenleistungen aufgeladen werden. Wenn Sie zu einem Kompressor navigieren, wird die Batterie Ihres Autos wie üblich während der Fahrt konditioniert, sodass es schneller aufgeladen werden kann.

Verbesserungen des Dashcam-Viewers

Um die Überprüfung von Sentry-Modus-Videos zu vereinfachen, haben wir einen roten Punkt am Video-Scrubber hinzugefügt, um den Moment anzuzeigen, in dem ein Sentry-Modus-Ereignis ausgelöst wurde. Wenn Sie ein Sentry-Modus-Video abspielen, springt der Dashcam-Viewer vor und beginnt kurz vor diesem Punkt mit der Wiedergabe.

Pay Per Use Supercharging

Diese Version unterstützt Pay-per-Use-Supercharging. Wie üblich können Informationen zum Ladestatus angezeigt werden, indem Sie auf Application Launcher> Charging tippen.

TuneIn-Verbesserungen

Mit diesem Update haben wir die Benutzerfreundlichkeit und Erkennbarkeit von TuneIn-Sendern und Podcasts verbessert, damit das Durchsuchen von Inhalten einfacher wird. Wir haben auch die Möglichkeit hinzugefügt, die Wiedergabegeschwindigkeit von Podcasts anzupassen (bis zu 2x). Um TuneIn zu verwenden, tippen Sie wie gewohnt auf das Mediensymbol und wählen Sie TuneIn in der Quellenauswahl.

Verbesserungen des begehbaren Türschlosses

Sie haben jetzt die Möglichkeit, das Walk-Away-Türschloss zu deaktivieren, wenn Ihr Fahrzeug zu Hause geparkt ist. Tippen Sie auf Steuerelemente> Sperren und wählen Sie "Home ausschließen".

Sie haben jetzt die Möglichkeit, das Walk-Away-Türschloss zu deaktivieren, wenn Ihr Fahrzeug zu Hause geparkt ist. Tippen Sie auf Steuerelemente> Fahrzeug und wählen Sie "Home ausschließen".

Hinweis: Um einen Heimatort zu speichern, tippen Sie auf Navigieren> Heimatort festlegen.

Aufwärmen der Batterie auf der Route

Ihr Fahrzeug bereitet jetzt die Batterie vor, wenn Sie zusätzlich zu den Kompressoren zu Schnellladestationen von Drittanbietern navigieren. Wie üblich finden Sie eine Liste der Ladestationen in der Nähe von Drittanbietern, indem Sie auf das Blitzsymbol unten auf Ihrem Touchscreen tippen.

Unterstützung für neue Sprachen

Sie können jetzt Portugiesisch als Ihre Sprache auswählen. Um Ihre Spracheinstellung zu aktualisieren, tippen Sie auf Steuerelemente> Anzeigen und wählen Sie die gewünschte Option aus dem Dropdown-Menü Sprache.

Hinweis: Ihr Fahrzeug muss sich im PARK befinden, um die Sprache zu ändern.



Kabinenkamera

Helfen Sie Tesla, weiterhin sicherere Fahrzeuge zu entwickeln, indem Sie Kameradaten von Ihrem Fahrzeug austauschen. Mit diesem Update können Sie die eingebaute Kabinenkamera über dem Rückspiegel aktivieren. Wenn diese Option aktiviert ist, nimmt Tesla unmittelbar vor einer Kollision oder einem Sicherheitsereignis automatisch Bilder und einen kurzen Videoclip auf, um Ingenieuren bei der Entwicklung von Sicherheitsfunktionen und -verbesserungen in der Zukunft zu helfen. Wie üblich können Sie Ihre Einstellungen für die Datenfreigabe anpassen, indem Sie auf Steuerelemente> Sicherheit> DATA SHARING> Cabin Camera Analytics zulassen tippen.

Hinweis: Bilder und Videoclips von Kabinenkameras werden nicht mit Ihrer Fahrgestellnummer verknüpft, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Diese Version enthält kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.




← Vorheriger  / Nächster →