SpaceX wird zum fünften Mal eine Falcon 9-Rakete einsetzen - eine Premiere in der Raketengeschichte!

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo März 13, 2020

SpaceX will refly a Falcon 9 rocket for the fifth time —A first in rocket history!

Ausgewählte Bildquelle: SpaceX

Das langfristige Ziel von SpaceX ist die Entwicklung einer Rakete, die vollständig wiederverwendbar ist. Ingenieure entwickeln aktiv ein wiederverwendbares Startsystem, um Raumfahrzeuge wiederherzustellen und wiederzuverwenden. Der Booster der ersten Stufe der Falcon 9-Rakete des Unternehmens nutzt die Kraft seiner eigenen Triebwerke, um eine kontrollierte vertikale Landung auf Pads durchzuführen, die sich sowohl an Land als auch auf See befinden. Insgesamt hat SpaceX 50 Booster der ersten Stufe der Falcon 9-Rakete geborgen - kein anderes Luft- und Raumfahrtunternehmen hat dies erreicht! SpaceX ist wirklich führend in der Innovation in der Luft- und Raumfahrt. Durch die Rückgewinnung von Raketen-Boostern zur Wiederverwendung werden die Kosten für die Raumfahrt erheblich gesenkt.

"Wenn man herausfinden kann, wie Raketen wie Flugzeuge effektiv wiederverwendet werden können, werden die Kosten für den Zugang zum Weltraum um den Faktor hundert gesenkt. Ein vollständig wiederverwendbares Fahrzeug wurde noch nie zuvor hergestellt. Das ist wirklich der grundlegende Durchbruch." benötigt, um den Zugang zum Weltraum zu revolutionieren. "

-Elon Musk, Gründer von SpaceX

SpaceX hat Falcon 9 Block 5 unter Berücksichtigung der Wiederverwendbarkeit entwickelt. Raketen der Block 5-Serie können bis zu 10-mal und bis zu 100-mal bei Renovierungsarbeiten abgefeuert werden. Bisher sind die meisten Flüge, die eine bestimmte Rakete geflogen hat, 4. Am Wochenende wird SpaceX zum fünften Mal versuchen, einen Raketen-Booster zu fliegen und zu bergen - ein erster in der Raketengeschichte!

Die Seriennummer B1048.5 des Raketenverstärkers Falcon 9 wird am Sonntag, dem 15. März, zum fünften Mal während der Starlink-6-Mission fliegen. Sie wird zum fünften Mal um 9:22 Uhr MEZ vom Kennedy Space Center der NASA in Florida abheben.

Die Starlink-6-Mission ist Teil der Bemühungen des Unternehmens, eine Konstellation von Internet-strahlenden Satelliten um die Erde aufzubauen. Die Seriennummer B1048.5 des Raketenverstärkers Falcon 9 wird während der Starlink-6-Mission zum fünften Mal fliegen und am Sonntag, dem 15. März, 60 Starlink-Satelliten in den erdnahen Orbit befördern. Sie wird zum fünften Mal um 9:22 Uhr starten EDT vom Kennedy Space Center der NASA in Florida. Die Seriennummer B1048.5 der ersten Stufe von Falcon 9 wurde zuvor auf 4 Missionen geflogen. Sie flog erstmals während der Iridium NEXT-7-Mission am 25. Juli 2018. B1048 startete vom kalifornischen Space Launch Complex 4E auf der Vandenberg Air Force Base. Nach dem Einsatz des Iridium-Satelliten landete der Raketenverstärker auf dem autonomen Drohnenschiff auf See Lesen Sie einfach die Anweisungen. Dann, am 8. Oktober 2018, flog die B1048 zum zweiten Mal mit SAOCOM-1A von derselben Startrampe in Kalifornien und landete eine Startrampe in der Landezone 4. Ihre dritte Mission fand am 22. Februar 2019 statt, die Rakete startete Nusantara Satu und der Beresheet-Mondlander in die Umlaufbahn und landete auf See auf dem Natürlich liebe ich dich immer noch Drohnenschiff. Die B1048 wurde dann am 11. November 2019 ein viertes Mal wiederverwendet. Sie führte die erste Starlink-Mission durch, bei der die erste Charge von 60 Satelliten in den erdnahen Orbit eingesetzt wurde. SpaceX wird versuchen, die erste Stufe zu landen aufNatürlich liebe ich dich immer nochwieder etwa 8 Minuten nach dem Start über das Wochenende.



Während der bevorstehenden Starlink-6-Mission wird SpaceX auch versuchen, eine Nutzlastverkleidung, auch als Nasenkegel bekannt, wiederzuverwenden, die die Nutzlasten einer Spitze der Falcon 9-Rakete schützt. Die Verkleidung flog zuvor bei einem weiteren Starlink-Start, der im Mai 2019 stattfand. Das Fangen und Trocknen von Verkleidungen ist für die Wiederverwendbarkeit von entscheidender Bedeutung, da Salzwasser sehr ätzend ist. Die Verkleidung wird mit einem Schiff geborgen. Dieses Schiff hat vier Arme, die ein großes Netz halten, um die Verkleidung zu fangen, wenn sie aus dem Weltraum landet. Die Verkleidungshälften der Rakete sind mit kleinen Triebwerken und einem großen Fallschirm ausgestattet, um weiches Land in den Ozean zu bringen.

Ein Raketenstart von Falcon 9 hat einen Preis ab 62 Millionen US-Dollar. B.Durch die Wiederherstellung und Wiederverwendung einer Raketenverkleidung durch SpaceX könnten pro Mission etwa 6 Millionen US-Dollar eingespart werden, was etwa 10 Prozent der Gesamtkosten eines Starts entspricht.Die erste Stufe des Falcon 9 und die Verkleidung machen ungefähr 80 Prozent der Startkosten aus, was eine erhebliche Kostenreduzierung darstellt. Das Ziel des Unternehmens ist es, schließlich ein Raumschiff herzustellen, das so oft wie ein Flugzeug mit wenig Renovierungsbedarf wiederverwendet werden kann, um die Kosten für die Raumfahrt zu senken.


 




← Vorheriger  / Nächster →