Tesla Cybertruck Gigafactory-Konkurrenten Oklahoma & Texas versuchen wirklich sehr, Elon Musk zu umwerben

von Ma. Claribelle Deveza Mai 19, 2020

Tesla-cybertruck-gigafactory-elon-musk-austin-texas-tulsa-oklahoma

Ausgewählte Bildquelle: u / iZacJax92/ Reddit

Oklahoma und Texas könnten Teslas Top-Kandidaten für seine Cybertruck Gigafactory sein - oder Terafactory, wenn sich Spekulationen als richtig erweisen. Beide Staaten sind sehr bemüht, Elon Musk zu umwerben. Gouverneur Greg Abbott und der Richter des Hidalgo County, Richard Cortez, haben bereits Schritte unternommen, um Elon Musk davon zu überzeugen, nach Texas zu ziehen. Als sich die Nachricht von Tesla in Texas verbreitete, versammelten sich Anhänger von Oklahoma in Tulsa.

Kürzlich hat Bürgermeister G.T. Bynum of Tulsa erhöhte den Einsatz von Oklahomas Angebot für Teslas Cybertruck Gigafactory. Er neckte, dass, wenn Tesla und Tulsa sich zusammenschließen würden, der Cybertruck das örtliche Polizeifahrzeug sein könnte, und sagte, dass "es nur für #BuyLocal richtig wäre".

Unter der Führung von Bürgermeister Bynum organisierte der Tesla Owners Club von Oklahoma (TOCO) eine Kundgebung, um Elon Musk zu zeigen, warum Tesla wählen sollteTulsafür seine Cybertruck Gigafactory. TOCO plante eine Vorbeifahrt zu etwa 20 Sehenswürdigkeiten in Oklahoma. Laut lokaler Nachrichtenagentur KJRHTOCO wird das Drive-by für sein Video mit dem Titel "Tulsa for Tesla" filmen.

Wenn @Tesla und #Tulsa Verbünde dich, um die Welt zu verändern, es wäre nur richtig #BuyLocal. #cybertruck @elonmusk pic.twitter.com/cQJ5baF1iN

 

Der Konvoi wird vom BOCO Center, Route 66, und The Golden Driller aus der Innenstadt von Tulsa zum TOCO-Beamten fahrenFacebook Seite. Eines der größten Wahrzeichen von Tulsa, The Golden Driller, hat kürzlich einige große Veränderungen durchlaufen, um die Unterstützung der örtlichen Gemeinde für Tesla zu demonstrieren. Die Statue wurde gemalt, um wie Elon Musk auszusehen, und die Gürtelschnalle des Goldenen Bohrers ging von "Tulsa" zu "Tesla" über. Das Logo des EV-Autoherstellers war ebenfalls auf der Brust der Statue angebracht.

Der Goldbohrer ist eine Statue eines Ölarbeiters und steht 75 Fuß hoch und wiegt 43.500 Pfund. Die Statue von einer, die einen Ölarbeiter darstellt, zu einer Statue zu machen, die den Mann an der Spitze von Tesla symbolisiert, spricht Bände. An der Basis der hoch aufragenden Figur befindet sich eine Inschrift mit der Aufschrift: "Der Goldene Bohrer, ein Symbol der Internationalen Erdölausstellung. Er ist den Männern der Erdölindustrie gewidmet, die durch ihre Vision aus Gottes Fülle ein besseres Leben für die Menschheit geschaffen haben." Teslas Hauptaufgabe scheint mit der in der Inschrift des Goldenen Bohrers angegebenen übereinzustimmen, außer dass das Unternehmen versucht, dies mit erneuerbarer Energie anstelle von Erdöl zu tun.

Als Elon Musk erklärte, dass Tesla seinen Hauptsitz aus Kalifornien verlegen könne, begrüßte Texas das Unternehmen mit offenen Armen. Bezirksrichter Cortez sandte einen offiziellen Brief an Musk und lud Tesla ein, nach Hidalgo zu ziehen. Kurz danach,Gouverneur Abbott und Elon Muskdiskutierte die Möglichkeit von Teslas Umzug nach Texas. Danach verbreitete sich schnell die Rede von einer Gigafactory in Austin, Texas.

Der jüngste Versuch von Oklahoma, Elon Musk und Tesla zu umwerben, hat jedoch gezeigt, dass sich der Staat noch nicht aus dem Kampf der Cybertruck Gigafactory zurückzieht. Die letzte Änderung des Goldenen Bohrers könnte ein Beweis genug sein, dass Tulsa bereit für Änderungen ist - eine, die nur Tesla bringen konnte.

 




← Vorheriger  / Nächster →