Tesla führt den FSD-Abonnementdienst bis Ende 2020 ein

von Ma. Claribelle Deveza April 29, 2020

Tesla-fsd-subscription

Laut Elon Musk wird Tesla ein Abonnementmodell für seine Full Self-Driving-Suite einführen, das voraussichtlich Ende 2020 eingeführt wird. Diese Strategie könnte der Schlüssel für die breite Akzeptanz von FSD sein, da sie das System senken wird Einstiegspunkt für viele preisbewusste EV-Besitzer des Unternehmens.

Die Idee eines FSD-Abonnements gibt es schon seit einiger Zeit. Bekannter Tesla-Hacker-Enthusiast @greentheonly sogar kürzlich enthüllt, dass Tesla hatte Codes für FSD-Abonnements seit über einem Jahr auf seinen Fahrzeugen. Dies deutet darauf hin, dass Tesla nur auf den richtigen Zeitpunkt wartet, um seinen FSD-Abonnementdienst einzuführen. Der richtige Zeitpunkt, wenn der Gewinnaufruf für das erste Quartal Anzeichen dafür sind, wird voraussichtlich später in diesem Jahr liegen.

Während des jüngsten Gewinnaufrufs beantwortete Tesla Fragen von institutionellen Anlegern, die von Say, einer Plattform, mit der Aktionäre ihre Anfragen an Unternehmen senden können, zusammengefasst wurden. Eine der eingereichten Fragen betraf FSD-Abonnements und den Zeitpunkt ihrer Einführung. Musk gab einen Zeitrahmen vor, betonte jedoch auch, dass FSD sehr sinnvoll ist, wenn es direkt gekauft wird.

"Ich denke, wir werden es auch als Abonnementdienst haben, aber es wird gegen Ende dieses Jahres sein. Es sollte FSD als Option zur Verfügung stellen. Aus unserer Sicht ist der Kauf von FSD eine Investition in die Zukunft, und wir ' Ich bin zuversichtlich, dass sich seine Investition für den Verbraucher auszahlt. Ich vermute, dass die FSD-Option etwas ist, was die Leute nicht bereuen werden ", sagte er.

Dies wurde von CTO Zachary Kirkhorn bestätigt, der feststellte, dass FSD das Fahrzeug von Teslas Autos im Laufe der Zeit erhöhen wird. Dies ist ein bemerkenswerter Punkt, insbesondere seit Teslas Flaggschiff automatisierte Fahrfunktionen wird höchstwahrscheinlich in der FSD-Suite eingeführt. Dies bedeutet, dass der Großteil der kritischen selbstfahrenden Technologie des Unternehmens wahrscheinlich als Teil seiner führenden Software-Suite angeboten wird.

Ein FSD-Abonnementmodell wird auf jeden Fall funktionieren. Eines der wichtigsten Hindernisse für die Einführung von FSD ist der Preis, der derzeit beim Kauf eines Fahrzeugs bei 7.000 USD liegt. Dies ist eine bemerkenswerte Erhöhung der Kosten für die Fahrzeuge des Unternehmens, aber wenn die erweiterten Funktionen als etwas angeboten würden, auf das bei Bedarf zugegriffen werden kann, würden die Käufer von Elektroautos von Tesla wahrscheinlich viel mehr Akzeptanz finden.

Ausgewählte Bildquelle: Tesla Inc.




← Vorheriger  / Nächster →