Tesla Giga Press in der Fabrik in Fremont beginnt mit der Rampe von einteiligen Abgüssen des Modells Y.

Eva Fox von Eva Fox September 30, 2020

Tesla Giga Press in Fremont Factory Starts to Ramp Model Y Single-Piece Casts

Die Gießzelle und die erste Giga Press wurden am nördlichen Ende des Gebäudes der Generalversammlung im Werk Fremont montiert. Die riesige Gießmaschine hat die Produktion aufgenommen, und das Modell Y, das mit einem einteiligen hinteren Guss hergestellt wurde, rollt möglicherweise bereits vom Band.

Die von Tesmanian aufgenommenen Fotos zeigen, dass die Giga Press ihre Arbeit aufgenommen hat. Momentan sind mehr als 70 einteilige Abgüsse zu sehen, was auf aktive Arbeit hinweist.



Die Heckkarosserie des Fahrzeugs ist stark genug, um eine Nutzlast zu tragen. Gleichzeitig hat es aus vielen Teilen und Befestigungselementen zusammengesetzt viel Gewicht. Tesla beschloss, den Produktionsprozess dieses Abschnitts zu verbessern, um das Gießen in einem Teil zu erreichen.

Um dies zu ermöglichen, musste Tesla eine eigene Aluminiumlegierung entwickeln. Das Unternehmen wollte eine hochfeste Gusslegierung herstellen, die weder beschichtet noch wärmebehandelt werden muss. Dies ist eine große Sache, da es beim Gießen eine sehr schwierige Aufgabe ist - insbesondere bei großen gegossenen Körperteilen.

 



Bis zu diesem Zeitpunkt gab es keine Legierung auf der Welt, die die Anforderungen von Tesla erfüllen konnte. Daher ist seine Schaffung eine phänomenale Leistung des Materialteams des Unternehmens.

VORTEILE:

Sicherheit
Tesla hat weltweit mehrere Sicherheitstests bestanden und 5-Sterne-Bewertungen erhalten. Aber das Unternehmen, das an der Philosophie „Sicherheit zuerst“ festhält, hört hier nicht auf. Der einteilige Umformprozess bietet einen verbesserten modularen Aufbau mit einem hohen Integrationsgrad. Dies vergrößert den Wirkungsbereich des Kollisionsvermeidungsstrahls und verbessert dadurch die Körperleistung. Die Crashsicherheit wird um über 20% verbessert.

Reichweitenverbesserung
Dieses Design erhöht auch die Batterielebensdauer. Das Grundgewicht im hinteren Teil des Fahrzeugs ist etwa 30% leichter als zuvor. Dies erhöht die Reichweite des Fahrzeugs.

Umweltfreundlich und energiesparend
Dieser Produktionsprozess ist umweltfreundlicher und energieeffizienter. Herkömmliches Stanzen führt zu einer großen Menge an Schrottresten, während bei der Giga Press 100% des Rohmaterials verwendet werden. Dies führt zu Ressourcen- und Energieeinsparungen in Bezug auf die Produktion und entspricht den Umweltwerten und -zielen von Tesla.



In Zukunft wird Tesla seine Fahrzeuge weiter verfeinern und neben dem Heck auch den Frontendrahmen Modell Y in einem Stück produzieren. Dies verbessert nicht nur die Produktionseffizienz und -leistung, sondern auch die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer.

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir bedanken uns für Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →