Großes Tesla PowerWall-System in der Apartmentkomplexeinführung in Sydney, Australien

Eva Fox von Eva Fox Juni 18, 2021

Large Tesla Powerwall System at Apartment Complex Launches in Sydney, Australia

Foto:Ein Schritt vom Gitter

Ein neuer Apartmentkomplex in Sydney, Australien, wird nachhaltig. Das Gebäude bietet seinen Mietern den Zugang zu einer günstigeren Solarenergie mit einem 201 kW-Solar-PV-System und Tesla PowerWall-Batteriesystemen.

Der Apartmentkomplex-Flaschenbürste mit Sonnenkollektoren und 324 kWh Tesla-Batterien wurde am 17. Juni offiziell gestartet Ein Schritt vom Gitter. Das Projekt kam durch eine Partnerschaft zwischen dem Energiehandel des Entwicklers Aland und Energy Solutions Anbieter. Das neue Projekt zielte darauf ab, die Aufmerksamkeit von Wohneigenten und Mietern auf Einsparungen durch die Installation von Sonnenkollektoren auf Dächern und Energiespeichersystemen zu lenken.

Energy Trade sagte, das Photovoltaikansystem des Gebäudes wird 70 mWh pro Jahr Sonnenenergie erzeugen und in Tesla PowerWalls speichern. Es wird angenommen, dass die 324 kWh-Installation die größte PowerWall-Einheit in Australien in Australien ist. Nach Angaben des Energiehandels reicht die Gesamtkapazität der Batterien aus, um der gesamten Leistungslast des Komplexes mit einer durchschnittlichen Verwendung von mehr als fünf Stunden standzuhalten.

Nachdem das Gebäude vollständig besetzt ist, wird erwartet, dass das Solar- und Batteriesystem etwa 45% der gesamten Energiebelastung des Apartmentkomplexes bereitstellt. "Das Wissen nicht nur die positiven Auswirkungen auf die Umwelt, aber auch die hier lebende Gemeinschaft ist so aufregend", sagte der Energy Trade Sales Director Darren Lesen. "Dies ist nur der Anfang - wir leben in der perfekten Umgebung, um von Solar und Batterien zu profitieren", fuhr er fort.

© 2021, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir schätzen Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in dem Kommentarabschnitt unten.

Artikel von @smokeyshorts bearbeitet, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →