Bildung und Erfahrung wird den Amerikanern helfen, selbstfahrende Autos zu vertrauen

Eva Fox von Eva Fox Mai 20, 2020

Education And Experience Will Help Americans Trust Self-Driving Cars

Eine im Namen der Partner für die automatisierte Fahrzeugerziehung (PAVE) zeigt, dass die Amerikaner völlig autonome Fahrzeuge fürchten, aber Bildung und direkte Erfahrungen mit automatisierten Fahrtechnologien werden zu mehr Vertrauen führen.

Die Skepsis und Misstrauen, die in der PAVE-Umfrage gefunden werden, sind eher auf mangelndes Wissen und die Exposition gegenüber Automatisiertem Vehikel (AV) als auf bestimmte Vorfälle zurückzuführen, die zu unterschiedlichen Zeiten öffentlich gemacht wurden.

Die meisten befragten Amerikaner sagen, dass mehr Bildung und Erfahrung mit solchen Fahrzeugen ihr Vertrauen in diese Technologie erhöhen würde, aber die persönliche Erfahrung mit den modernen Sicherheitsmerkmalen, die heute zum Verkauf angeboten werden, ist eng mit einem höheren Grad an Vertrautheit und Vertrauen in alle Ebenen der automatischen Antriebstechnik verbunden.

Die Ergebnisse dieser Umfrage bestätigen, dass autonome Fahrzeuge vor großen Wahrnehmungsproblemen stehen und dass Bildung und Öffentlichkeitsarbeit die Schlüssel zur Verbesserung des Vertrauens sind, sagte Tara Andringa, Geschäftsführerin von PAVE.Die Einsichten bieten sowohl Motivation als auch Orientierung für unsere Bemühungen, diese Bildungsherausforderung zu bewältigen.“;
 
Neben einer landesweiten Umfrage von 1,200 erwachsenen Amerikanern umfasst die PAVE-Erhebung eine erste ihrer Art Umfrage von 200-Amerikanern mit Mobilitätsproblemen, die ihr tägliches Leben beeinflussen – eine Gemeinschaft, die von einer erhöhten Mobilität mit hoch automatisierten Fahrzeugen profitieren kann.Die Umfrage zeigte, dass diese Gemeinschaft etwas positiver über AV-Schlüsselkonzepte ist und mehr Wissen über AV hat als die allgemeine Öffentlichkeit und ihr Optimismus über die Zukunft der AV ist ähnlich wie der der der allgemeinen Öffentlichkeit.
 
Die Ergebnisse zeigen, dass blinde Amerikaner und andere Menschen mit Behinderungen begeistert sind von dem Potenzial automatisierter Fahrzeuge, unsere Mobilität und Unabhängigkeit zu verbessern,(2a82212; sagte Mark Riccobono, Präsident der Nationalen Föderation der Blinden.Im Bereich der öffentlichen Bildung und der weiteren Forschung, die sich aus den jüngsten Wahlergebnissen leiten lässt, freuen wir uns auf die Unterstützung.

Die Umfrage ergab, dass 48% der Amerikaner sagten, sie würden niemals in ein Taxi oder ein Fahrzeug einsteigen, das autonom gefahren wurde.(Nr.82211; Gleichzeitig sagten 60% der Befragten, sie würden mehr Glaubwürdigkeit in den AVs gewinnen, wenn sie "besser verstehen würden, wie die Technologie funktioniert."

58% sagte, sie würden mehr Vertrauen in AVs haben, wenn sie eine Fahrt in einem erleben könnten, im Vergleich zu 24% die nicht.

Amerikaner, die Fahrzeuge mit ADAS-Merkmalen besitzen, die mit der Erklärung,,Kombi";die Vorteile von AVs überwiegen alle möglichen Nachteile im Vergleich zu den überdurchschnittlichen Sätzen (durchschnittlich = 34%) mit den höchsten Prozentsätzen, die mit dem Besitz fortgeschrittenerer Features wie Active Parking Assist (58%), Heads-Up Display (54%) und Keeping Assist (51 Lane%) korrelieren.

75% der Amerikaner, die Fahrzeuge mit ADAS besitzen, sind sich einig, dass sie „(822020;nicht abwarten können, zu sehen, welche neuen Sicherheitsmerkmale in meinem nächsten Fahrzeug in den Bereichen Nr.828221; und „(82202er)“; sich auf der Straße sicherer fühlen werden, wenn ich weiß, dass die meisten anderen Fahrzeuge über verbesserte Sicherheitsmerkmale verfügen.“;8221;

Menschen mit Behinderungen waren sich eher darin einig,dass die Vorteile der AV die potenziellen Nachteile im Vergleich zu den Leistungen im Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel überwiegen.Diese Gruppe war eher der Meinung, dass die AV den Mobilitätsbehinderten helfen wird, Orte zu erreichen, die sie heute nicht erreichen können, als die allgemeine Öffentlichkeit (76% vs. 70%).

45% der Befragten sind der Ansicht, dass die AV-Werte Leben retten können, wenn 19% nicht einverstanden sind und 36% unsicher sind.

Die Technologie des Self-Driving entwickelt sich ständig, weil sie eine Reihe von Vorteilen hat.

Wir alle haben viel über den Autounfall gehört, so dass keiner von uns große Bedeutung für Berichte über einen anderen legt, wenn er nicht groß ist.Doch laut der NHTSA in den Vereinigten Staaten gibt es jedes 479,000 Meilen einen Autounfall.

Zur gleichen Zeit meldete Tesla einen Unfall für alle 4.68 Millionen Meilen, die für diejenigen gefahren wurden, die mit Autopilot unterwegs waren.Aber da diese Technologie relativ neu ist, bekommt jeder Vorfall, auch wenn es nicht die Schuld des Autos von Tesla OP8217;

Der Wert dieser Studie ist jedoch, dass wir sahen, dass die Menschen einfach Angst vor dem Unbekannten zeigen, was eine normale menschliche Reaktion ist.Je mehr sich diese Technologie entwickelt, desto zugänglicher wird sie zu Informationen darüber werden und mehr Menschen werden in der Lage sein, Erfahrungen zu sammeln und ihre Meinung über AV zu ändern.

Alle Diagramme im Artikel werden von PAVE bereitgestellt




← Vorheriger  / Nächster →