Die EV-Vermietungsfirma UFODrive nutzt Tesla-Autos, um qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu erbringen

Eva Fox von Eva Fox Januar 12, 2020

EV rental company UFODrive use Tesla cars to provide quality services

UFODrive, die erste volldigitale, vollelektrische Autovermietung, bietet eine schnelle und einfache Autovermietung. Keine Schlüssel, kein Papierkram, keine Warteschlangen, kein Kraftstoff, keine Emissionen, kein Ärger. Einfach ankommen und fahren. Erhältlich rund um die Uhr an erstklassigen Standorten in Städten und Flughäfen in ganz Europa.

UFODrive hat kürzlich den Best Startup Award beim Luxembourg World Venture Summit gewonnen. Das Unternehmen bietet an, vollelektrische Fahrzeuge zu nutzen. Sie verstehen, dass die Ära von Benzin und Diesel zu Ende geht.

Zunehmend hören wir, dass einige Städte und sogar ganze Bundesstaaten versuchen, den Einsatz von Autos, die die Luft verschmutzen, zu begrenzen. Deshalb bietet UFODrive nur Elektroautos an.

Vor kurzem hat das Unternehmen seine Dienstleistungen in zwei weiteren Städten in Europa erweitert. Tesla Modell 3SR +, Tesla Modell 3 LR und Tesla Model S können ab sofort in Berlin und London gemietet werden.

Quelle:UFODRIVE


Das Unternehmen bietet auch andere Autos an: Hyundai Kona EV, NIissan Leaf, Jaguar I-PACE und Audi E-Tron. Aber ihre Anzahl ist nicht groß. Da UFODrive bestrebt ist, seinen Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen und die besten und sichersten Fahrzeuge anzubieten, ist Tesla der Hauptteil der UFODrive-Flotte Modell 3 und Modell S. Diese Autos können in jeder Stadt gemietet werden, in der das Unternehmen seine Dienstleistungen erbringt.

Dank neuer Standorte ist das Unternehmen derzeit in zwölf europäischen Städten tätig. Der Mietprozess ist ausschließlich anwendungsbezogen. Fahrzeuge können genommen und dann an stationären Stationen abgestellt werden.

Mietpreis: Tesla Model 3 SR + ab 99 Euro pro Tag, Tesla Modell 3 SR + ab 129 Euro pro Tag, Tesla Model S ab 149 Euro pro Tag.

Während der Anmietung kann der Kunde das Elektroauto in den Tesla Superchargers kostenlos aufladen, die Ladekarte befindet sich immer im Handschuhfach des Autos. Unterstützte Ladestationen finden Sie über die Miet-App. Sie können auch kostenlos genutzt werden.

Mit dem Aufkommen von zwei neuen Städten - Berlin und London - ist die Vermietung von Elektrofahrzeugen noch nicht abgeschlossen. Weitere Standorte sollen in Kürze folgen.

Zunehmend stellen wir fest, dass Unternehmen, die Mietwagen anbieten, ihre Flotte mit Tesla-Fahrzeugen auffüllen. Sie haben viele verschiedene Gründe dafür.

Tesla-Fahrzeuge sind aufgrund ihres Designs, ihrer Fahrerassistenzsysteme und ihrer Unfallverhütungssysteme sicher. Dies wurde von bestätigt Das Europäische Programm zur Bewertung neuer Autos (Euro NCAP), National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA), das Australasian New Car Assessment Program (ANCAP) und andere.

Tesla ist auch ein luxuriöses, komfortables Auto mit hohen Leistungseigenschaften. Sie können das Ladesystem der Marke Superchargers verwenden. Auch Tesla-Autos verschmutzen die Umwelt nicht und machen ihre Nutzung so angenehm wie möglich.

Ausgewähltes Bild: UFODRIVE

Folge mir auf TwitterEva Fox 🦊




← Vorheriger  / Nächster →