Die langweilige Firma: Elon Musk Plan, den Verkehr zu besiegen

von Evelyn Arevalo November 12, 2019

The Boring Company: Elon Musk's plan to beat traffic

Die langweilige Firma: Elon Musk Plan, den Verkehr zu besiegen

November 12, 2019 im Kombibereich 160; (im Kombikino)

Alle Bilder Quelle: Die langweilige Firma 

Elon Musk, der CEO von Tesla und SpaceX, hat großes Interesse an der Schaffung und Beschleunigung von Transportsystemen gezeigt, sowohl im Weltraum als auch an Land.Musk hat die langweilige Firma mit dem Ziel "das Problem des seelenbedingten Verkehrs zu lösen"durch den Bau eines unterirdischen Netzes von Hochgeschwindigkeitstransporttunneln.


Wie viele von Musk s verrücktesten ehrgeizigen Ideen begann die langweilige Firma als Tweet.Er twitterte die langweilige Firma im Dezember 2016 ins Leben, als er darüber scherzte, dass er so frustriert von Los Angeles, Kalifornien Verkehr,Der Verkehr macht mich verrückt.Ich baue eine Tunnelbohrmaschine und fange an zu graben..."schrieb er, "Ich werde das tatsächlich tun.Es wird "Die langweilige Gesellschaft" genannt.

Er hat gesagt, dass bevölkerte Städte wie Los Angeles nur den Verkehr schlagen können, indem sie „(3D-Down) oder 3D-Up,“ im Kombikino-Modus (3D-Up),“ und dass fliegende Autos zu gefährlich wären, um sie zu benutzen.

Um das Problem des seelenbedingten Verkehrs zu lösen, müssen die Straßen in 3D fahren, d.h. entweder Autos oder Tunnel fliegen.Anders als fliegende Autos sind Tunnel wetterfest, außer Sicht und fallen nicht auf den Kopf.Ein großes Netz von Tunneln, die viele Ebenen tief sind, würde helfen, Staus in jeder Stadt zu lindern, egal, wie groß sie wuchs (einfach weiter Ebenen hinzufügen).

-Die langweilige Firma

 

Quelle: Die langweilige Gesellschaft im Kombi-Bereich 1600;

Moschus sieht Fahrzeuge vor, die durch Aufzüge in Schichten von unterirdischen Routen transportiert werden, wo Tausende von Autos in der Kombi-Zone reisen konnten; hohe Geschwindigkeiten auf elektrischen Gleisen.Das Unternehmen entwickelt nun ein Kombigeschäft im Bereich derNullemission elektrischEinzel1600und autonomes Transportsystem für Tunnel.

Dieses unterirdische Transportsystem wäre für Elektrofahrzeuge.Das Auto würde sich "an Sets von"Tracking Wheels"befestigen, die sich von unten als"A-1600";im Bereich der Vorderachse (im Bereich der Vorderachse) ausbreiten würden, um das Auto wie ein Zug auf der elektrischen Strecke zu halten.

Also würden Tunnelbenutzer "Tracking Wheels" auf ihren eigenen Elektrofahrzeugen montieren.In Zukunft könnten diese "Tracking Wheels" zu jedem anderen Fahrzeug als Tesla s für "$200 zu $300" hinzugefügt werden.

Das Fahrzeug kann schnell durch einen Tunnel geführt werden, auch wenn der Autopilot versagt oder der Fahrer ohnmächtig wird oder verrückt wird.Die Laufräder sorgen dafür, dass das Auto auf dem Gleis bleibt.“;

 


Musk betonte auch, dass die Langweilige Gesellschaft Fußgänger und Radfahrer vorrangig durch die Bereitstellung von Fahrzeug-Transport in einem Loop-Tunnel-System ausschließlich für sie priorisieren würde.Er sagte:

Alle langweiligen Loops umfassen durchgehend umlaufende Autos, die Fußgängern gewidmet sind. 

Sie würden Reiter um $1 pro, um es zu finanzieren verlangen.Unter dem Tunnelnetz würden Autos ständig ein Loop-System zirkulieren, um jeden abzuholen und abzusetzen, der eine Fahrt wünscht, wie ein Taxi.Jeder Tunnel würde eines Tages in der Lage sein, 4.000 Autos pro Stunde zu unterstützen.

Dieses unterirdische Loop-System wird ein unterirdisches öffentliches Transportsystem sein, in dem die Fahrgäste über kompatible, autonome Elektrofahrzeuge mit sehr hoher Geschwindigkeit von bis zu 150 Meilen pro Stunde transportiert werden.«. Mosch sagte:

"In der Lage im Einzelteil,sicher über 150mph reisen.Bei dieser Geschwindigkeit fühlt es sich an, als würde man in einer Stadt teleportieren."

Fluggäste würden direkt zu einem weit entfernten Reiseziel im Bereich der Schwerelosigkeit reisen.

Sobald die Tunnel funktionsfähig sind, würden sie den Weg für ein mögliches Hyperloop-Netzwerk ebnen.Das ist ein ultra-High-Speed-System, das Passagiere über autonome Elektroschoten oder Autos in einer Vakuumschale längere Entfernungen bei 600-plus Meilen pro Stunde transportiert.

Hyperloop ist ein ultra-High-Speed-U-Bahn-öffentliches Transportsystem, in dem Fahrgäste auf autonomen Elektroschoten befördert werden, die bei 600+ Meilen pro Stunde in einer unter Druck stehenden Kabine unterwegs sind.

-Die Langweilige Firma

Im Februar 2017 brach The Boring Company den Grundstein. Sie begannen, ein Loch in seinem SpaceX-Hauptquartier in Kalifornien zu graben. Musk sagte: "Lassen Sie uns heute loslegen und sehen, was das größte Loch ist, das wir bis Sonntagnachmittag graben können, 24 Stunden am Tag." Nach diesen 24 Stunden war es dem Unternehmen gelungen, ein Loch zu produzieren, das 30 Fuß breit, 20 Fuß lang und 15 Fuß tief ist. Sie gruben das Loch mit ihrer eigenen Bohrmaschinentechnik aus (Bild unten).

Bild: Erster 1,14 Meilen langer Bohrtunnel in Hawthorne, Kalifornien.

Im Dezember 2018 gab The Boring Company Testfahrten bei ihrer ersten Enthüllungsveranstaltung. Sie statteten einen Tesla Model X mit einem Prototyp der "Tracking Wheels" aus - einziehbares Radgetriebe, das das Auto in einen schienengeführten Zug verwandelte.



Während der Testfahrten fuhr der Tesla mit Geschwindigkeiten von rund 50 Meilen pro Stunde durch den ersten Tunnel des Unternehmens in der 120th Street in Hawthorne, Kalifornien - neben Musks SpaceX-Zentrale. Der 1,14 Meilen lange unterirdische Tunnel, läuft 40 Fuß tief.
Musk sagte, es sei in der Lage, bis zu Geschwindigkeiten von 110 mph zu reisen. Der Tesla fuhr auf Betonplattformen, die auf jeder Seite platziert waren, um das Fahrzeug zu unterstützen.

Bei der Enthüllungsveranstaltung nahmen die Gäste eine Meile lange Fahrten, einige sagten, dass die Fahrten mit 50 Meilen pro Stunde holprig waren. Musk sagte Reportern, dass ein fertiger Tunnel eine völlig glatte Fahrt sein würde, nicht holprig, und dass das Angebot der Tunnel Wi-Fi und Handy-Empfang bieten wird.

Aktuelle Projekte des Boring Company

Bild: Frühes Konzeptdesign für den Chicago Express Loop.

Die Boring Company plant den Bau der Chicago Express Loop, die zukünftige Passagiere vom Block 37 in der Innenstadt zum Chicagoer O'Hare Airport in nur 12 Minuten bringen wird. In der Regel, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens, das ist etwa eine 45-minütige Fahrt.

Weitere Vorschläge sind ein 35 Meilen langes Washington, D.C. nach Baltimore Hyperloop, Eine Las Vegas Schleife und ein stadtweites Los Angeles Loop-Netz, einschließlich eines betriebsbereiten Proof of Concept Dugout Loop, der die Viertel der Red Line Metro Station mit dem Dodger Stadium verbindet.

Die Passagiere würden in autonome Elektrofahrzeuge einsteigen, die über eine Rampe oder einen Aufzug von der Oberfläche aus auf den Dugout Loop-Tunnel zugreifen.

Es wird spannend sein, diese Unterwelt zum Leben zu erwecken!

 

 

 

 

 

 

 

 




← Vorheriger  / Nächster →