Minister zeigt Unterstützung für 1. Tesla German V3 Supercharger Opening Event, bald mehr Städte

von Eva Fox September 10, 2020

Minister Shows Support for 1st Tesla German V3 Supercharger Opening Event, More Cities Soon

Ausgewähltes Bild: @_mm85/ Twitter
Tesla Deutschland hat heute die erster urbaner V3 Supercharger in Deutschland auf dem EUREF Campus in Berlin-Schöneberg. Der neue Standort wurde gemeinsam von Peter Altmeier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Simon Zwahlen, Tesla-Marktführer in Deutschland, Jeroen van Tilburg, Tesla-Ladeinfrastrukturmanager für Europa, und Karin Teichmann, Vorstandsmitglied der EUREF AG, eröffnet. Der neue Standort bietet insgesamt zwölf Tesla-Ladestationen.
Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmeier sagte anlässlich der Eröffnung: „Die Region Berlin-Brandenburg mit dem zukünftigen Tesla-Werk in Grünheide entwickelt sich zunehmend zu einem Tesla-Innovationsstandort in Europa. Dies wurde nicht zuletzt durch den Besuch von Elon Musk in der vergangenen Woche bestätigt. Es ist gut für unseren Unternehmensstandort, dass Tesla seine neuesten Technologien nach Deutschland bringt und auf dem EUREF-Campus seine erste innerstädtische Ladestation für Kompressoren eingerichtet hat. "

Altmeier fügte hinzu: "Tesla wird eine deutsche Marke und wir freuen uns über die Investition."

Quelle:@_mm85/ Twitter

Karin Teichmann, Vorstandsmitglied der EUREF AG, betont: „Der EUREF-Campus Berlin ist ein Ort der Zukunft, an dem wir innovative und nachhaltige Energie- und Mobilitätskonzepte entwickeln und präsentieren ... Der V3 Supercharger unterstreicht die Bedeutung des EUREF-Campus als ein wichtiges Schaufenster und ein echtes Labor für den Mobilitätsübergang. "
Der EUREF-Campus in Berlin ist ein führender Standort für die Energiewende in Deutschland. Auf einer Fläche von 5,5 Hektar sind mehr als 150 Unternehmen, Start-ups sowie kleine und mittlere Unternehmen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung ansässig. Dies umfasst 5.000 Fachkräfte, die sich mit Themen einer sauberen Zukunft wie Energiemanagement, Mobilität und Klimaschutz befassen.


Tesmanian berichtete zuvor, dass Tesla Tesla sein Design- und Entwicklungszentrum in einem 80-Meter-Gasometer auf dem EUREF-Campus.

_____________________________

Wir bedanken uns für Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen




← Vorheriger  / Nächster →