Ein Weltraumrennen beginnt, wenn SpaceX um die Entwicklung eines Starship Lunar Lander für die NASA konkurriert

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo September 27, 2020

A Space Race begins as SpaceX competes to develop a Starship Lunar Lander for NASA

Ausgewählte Bildquelle: SpaceX

Das Artemis-Programm der NASA zielt darauf ab, die erste Frau und den nächsten Mann bis 2024 auf die Mondoberfläche zu bringen. Ein Weltraumrennen beginnt, als SpaceX um die Entwicklung eines Starship Lunar Lander für die NASA konkurriert. Die Agentur vergab in diesem Jahr Aufträge an drei Luft- und Raumfahrtunternehmen, um ein Human Landing System (HLS) zu entwickeln, mit dem Astronauten zum Mond gebracht werden können. Blue Origin erhielt 567 Millionen US-Dollar für die Entwicklung des Landers 'Blue Moon', Dynetics 253 Millionen US-Dollar für die Entwicklung seines Fahrzeugs und SpaceX 135 Millionen US-Dollar für die Entwicklung einer mondoptimierten Variante seines Raumschiffs Starship (siehe Abbildung oben).

Am 21. September sagte der Direktor des Marshall Space Flight Center der NASA, Jordy Singer, auf einer Veranstaltung der Space Transportation Association, dass alle drei Lander-Konzepte erste Überprüfungen bestanden hätten. Die NASA wird bewerten, wie sich jedes Lander-Konzept entwickelt, bevor sie ein bestimmtes Fahrzeug auswählt, um Astronauten zum Mond zu bringen. "Die Handelspartner der NASA werden ihre Landerkonzepte während der Vertragsbasis, die im Februar 2021 endet, verfeinern. Während dieser Zeit wird die Agentur bewerten, welcher der Auftragnehmer erste Demonstrationsmissionen durchführen wird", erklärte die Agentur in einer Pressemitteilung.

 

 

Im Rahmen des Artemis-Programms der NASA arbeitet SpaceX an der Entwicklung eines mondoptimierten Raumschiffs, um die Besatzung zwischen der Mondumlaufbahn und der Mondoberfläche zu transportieren. Das Unternehmen entwickelt Starship in Südtexas aktiv, wo mehrere Prototypen aus rostfreiem Stahl montiert werden. SpaceX wird in Kürze einen maßstabsgetreuen Starship-Prototyp testen, der als SN8 bezeichnet wird. Er wird einen Testflug in großer Höhe von etwa 15 Kilometern über dem Strand von Boca Chica, Texas, durchführen. SpaceX hat in diesem Jahr bereits zwei 150-Meter-Testflüge in geringer Höhe durchgeführt. Ein Testflug in größerer Höhe ist der Schlüssel, um der NASA zu zeigen, dass die Entwicklung des Fahrzeugs auf dem richtigen Weg ist, um den ehrgeizigen Zeitplan für die Entwicklung des Human Landing Systems der Agentur einzuhalten. Die Verantwortlichen des Unternehmens gaben an, dass sie beabsichtigen, im nächsten Jahr den ersten Testflug von Starship durchzuführen.

"Das SpaceX Human Lander Design ist eine einstufige Lösung mit Starship, dem vollständig wiederverwendbaren Start- und Landesystem für Reisen zum Mond, zum Mars und darüber hinaus", sagte der NASA-Administrator Jim Bridenstine Anfang dieses Jahres. Demonstration des Weltraumtreibstofftransfers und ungeschraubte Testlandung. “

 

 

Bridenstine sagte, dass die Agentur nächstes Jahr alle drei Lander auswählen möchte, aber ihre endgültige Wahl hängt davon ab, welches Mondlander-Konzept besser abschneidet. - "Wir sind zuversichtlich, dass wir mit allen dreien weitermachen können", sagte Bridenstine im April gegenüber Reportern. "Das bedeutet nicht, dass wir es tun werden, aber ich denke, dass jeder von ihnen so einzigartig und anders ist, dass wir sehen möchten, welche der besten Fähigkeiten jedes dieser Unternehmen auf den Tisch bringt, die wir nutzen können." Darum geht es in dieser Basisperiode wirklich. "

 

 

"Wenn wir eine Auswahl treffen würden, würden wir wahrscheinlich eine Auswahl auf zwei treffen", sagte Bridenstine. "Wir würden wahrscheinlich nicht unter zwei gehen. Das liegt daran, dass es einen Unterschied zwischen schnellem und nachhaltigem Handeln gibt und viele dieser verschiedenen Unternehmen unterschiedliche Lösungssätze haben, um jede dieser Anforderungen zu erfüllen. “ Die nächste Überprüfung der Fortsetzung des Human Landing Systems durch die Agentur findet im Dezember statt.




← Vorheriger  / Nächster →