Nikola NKLA lässt viele Fragen für Anleger offen, insbesondere nach dem zweiten Quartal

von Tom Simic August 05, 2020

Nikola NKLA Leaves Many Unanswered Questions For Investors, Especially After Q2 Earning

Nach meiner vorherigen Analyse der Nikola Corporation, bei der ich es selbst nicht als Vaporware bezeichnet habe, ist dies nicht viel mehr als eine Schlussfolgerung für einen kleinen Lastwagen, der dies wünschte.

Abgesehen davon, dass es sich nur um ein weiteres Tesla-Möchtegern handelt, gibt es nicht viel mehr. Es reicht nicht aus, dem großen Verstand wie Nikola Tesla mit seinem Vornamen den Hut zu geben.
Um wie Tesla auf der EV-Welle zu surfen, muss man einen erfahrenen Surfer wie Elon Musk in der Welt der Technik an Bord haben und ein Gespür für die Strömung und das Gefühl für das trübe Wasser der Automobilindustrie haben.

Wie bei jedem anderen Startup muss man eine Idee haben. Bevor Sie jedoch überhaupt in Betracht ziehen können, eine physische Form anzunehmen, müssen Sie wissen, was erreichbar ist.
Ich spreche nicht über die Sicherheitsauswirkungen des komprimierten Wasserstoffs, der kürzlich in Produktionsstationen gespeichert, produziert oder gepumpt wurde.

Ich spreche auch nicht davon, die gleichen Sicherheitsbedenken zu haben, wenn etwas Ähnliches unter anderen Fahrzeugen auf der Straße auf der mobilen Plattform platziert wird.
Aus Trevor Miltons verbalen Beschreibungen, Darstellungen, angemeldeten Patenten und fragwürdigen Prototypen geht die Machbarkeit in Frage.

Zum Beispiel, basierend auf Mr. Miltons Tweets und Videos, bleibt der Nikola Tre in den straßenrechtlichen Dimensionen, während er immer noch 40 kg Wasserstoff an Bord hat. Dieser mysteriöse Behälter muss nicht nur die Einschränkungen der physischen Größe, sondern auch den Druckabfall während der Freigabe während der Verwendung überwinden.

Wenn Sie all diese Variablen addieren, haben Sie selbst den sprichwörtlichen heiligen Gral, der dem Streben nach ständiger Bewegung ähnelt, oder sogar einen, der theoretisch möglich ist, wie Kaltfusionsreaktoren.

Die jüngste Kritik von Ark Investments und heute von Jim Cramer braucht nicht einmal die Wissenschaft auf seiner Seite. Die Anzahl der roten Fahnen nimmt drastisch zu. Die fehlende Baustelle, ein sehr fragwürdiger Prototyp mit Windows 10-Sperrbildschirm über dem Dashboard "Nikola GUI" und Seitenspiegel, die die Landschaft anzeigen, während sie in der Garage geparkt sind, sind nur die neuesten Flaggen in einer langen Liste von Fragen, die unbeantwortet bleiben . Genau wie viele Fragen, die Analysten während des jüngsten Gewinnaufrufs gestellt haben.

Wenn Sie der gleichen Metapher wie zuvor folgen, sollten Sie es besser wissen, als wie ein Profi-Surfer auf dieselbe Welle zu springen, sonst werden Sie vom Brett getroffen, winken und von der Strömung herausgezogen.




← Vorheriger  / Nächster →