3,3 Mio. TSLA Tesla-Aktien vom Legendary Hedge Fund hinzugefügt

Eva Fox von Eva Fox Februar 24, 2020

3.3M of TSLA Tesla Shares Added by Legendary Hedge Fund

Renaissance Technologies, ein US-amerikanischer Hedgefonds, hat möglicherweise in zwei Monaten mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar durch den Kauf einer Tesla-Aktie (TSLA) verdient, was geschah, bevor sich die Aktien des Autoherstellers in diesem Jahr verdoppelten.

Renaissance Technologies hat im letzten Quartal laut Form 13G 3,3 Millionen TSLA-Aktien erworben. Seit Beginn des vierten Quartals sind die Tesla-Aktien stark gestiegen und haben einen Wertzuwachs von fast 250% erzielt. Laut Aussage besaß Renaissance Technologies Ende 2019 mehr als 3,9 Millionen Aktien des Autoherstellers.

Im letzten Quartal kosteten die Aktien des Unternehmens Renaissance Technologies etwa 1,6 Milliarden US-Dollar (der Preis für eine Aktie betrug 418 US-Dollar). Der Fonds ist an Tesla in Höhe von 3,9 Millionen Aktien beteiligt. In Anbetracht der Tatsache, dass die Aktien des Autoherstellers derzeit mit rund 850 USD pro Aktie gehandelt werden, beläuft sich der Anteil auf rund 3,3 Mrd. USD.

Die Rallye, bei der Tesla die kombinierte Marktkapitalisierung von drei der großen Autohersteller General Motors, Volkswagen und Fiat Chrysler, die rund 157 Milliarden US-Dollar kostete, fast einholte, verwirrte einige Investoren und Analysten, denen zufolge die Fundamentaldaten des Unternehmens nicht stark genug waren Unterstützen Sie den Anstieg.

Die Aktien des Unternehmens werden derzeit zu 843,5 USD je Aktie gehandelt, was einer Marktkapitalisierung von mehr als 155 Mrd. USD entspricht.



Renaissance Technologies wird in der Hedgefondsbranche für seinen Ruf respektiert, obwohl das Unternehmen entschieden geheim ist. Die vierteljährliche Offenlegung von Aktieninformationen für Hedgefonds-Manager, bekannt als Form 13F / G, ist eine der wenigen öffentlichen Möglichkeiten, um zu verfolgen, was sie verkaufen und kaufen.

Renaissance Technologies ist ein Hedgefonds, der 1982 von Mathematikprofessor Jim Simons gegründet wurde, der während des Kalten Krieges sowjetische Codes entschlüsselt hat. Er ist spezialisiert auf den Aktienhandel mit mathematischen und statistischen Analysemodellen. Simons verwaltete den Hedgefonds bis 2009. Der CEO von Renaissance Technologies ist Peter Brown.




← Vorheriger  / Nächster →