Tesla-Chef Elon Musk besucht Giga Berlin & RNA Factories in Deutschland

Eva Fox von Eva Fox August 30, 2020

Tesla CEO Elon Musk to Visit Giga Berlin & RNA Factories in Germany

Vorgestellte Bilder: Tesmanian

Tesla-Chef Elon Musk reist nach Deutschland, um Giga Berlin zu besuchen und über Gebäude-RNA-Mikro-Fabriken für CureVac und möglicherweise andere zu diskutieren.

Vor einigen Stunden wurde bekannt, dass Musk's Flugzeug nach Europa flog. Damals war es unbekannt, wo genau er hinging, aber Musk klärte die ganze Situation auf. Er twitterte, dass er Deutschland für mehrere Zwecke besuchen wolle.

Musk plant, Giga Berlin zu besuchen. Der Fortschritt auf der Baustelle schreitet zügig voran-mit allen großen Einheiten der Phase 1, die bereits Gestalt angenommen haben. Noch ist unklar, wo genau die Batterieherstellung angesiedelt sein wird, aber vielleicht werden wir diese Informationen in naher Zukunft bekommen.

Der zweite sehr wichtige Zweck des Besuchs ist es, sich mit dem biopharmazeutischen Unternehmen CureVac zu treffen. Anfang Juli bestätigte Musk, dass Tesla mit einem führenden klinischen staatlichen Biotechnologieunternehmen in Deutschland zusammenarbeitet. CureVac entwickelt einen mRNA-basierten Impfstoff gegen das Covid-19 Virus.

Bereits im Jahr 2019 reichte Tesla ein gemeinsames Patent mit CureVac ' Bioreaktor für RNA in vitro Transkription ein. Das Patent beschreibt einen Bioreaktor für die Transkription von RNA in vitro, der die Produktion von RNA automatisieren kann. Diese gemeinsame Erfindung soll CureVac helfen, die RNA-Produktionszeit signifikant zu reduzieren und seine Qualität zu verbessern, was bei der Suche nach einem Impfstoff gegen Covid-19 unglaublich wichtig ist.
Musk bestätigte heute, dass Tesla in Deutschland RNA-Impfstoff-Drucker für den CureVac entworfen und gebaut hat. Außerdem stellte er klar, dass, vorbehaltlich einiger CureVac-IP, sie auch für andere Unternehmen gemacht werden könnten.

"Tesla Deutschland hat die Impfstoff-RNA-Drucker für CureVac entwickelt und gebaut, aber, vorbehaltlich einiger CureVac IP, könnten sie auch für andere Unternehmen gemacht werden."

Ein kritischer Schritt bei der Herstellung von RNA ist die Schaffung einer geeigneten DNA-Vorlage, die im industriellen Maßstab ziemlich teuer ist. Produktionsprozesse sind zeitaufwendig, kostspielig und erfordern ausreichend Laborraum und Ausrüstung. Aus diesem Grund ist die Automatisierung so wichtig.

Ein Vorteil eines verbesserten Bioreaktors kann darin liegen, dass es eine repetitive Verwendung von DNA-Vorlagen in verschiedenen RNA-Produktionsprozessen erlauben könnte. Dies könnte wiederum die Kosten senken, da weniger Ausgangsmaterial (d. h. DNA-Vorlage) verwendet werden würde und die DNAse-Behandlung insgesamt unnötig oder wesentlich minimiert wäre.

 



Darüber hinaus kann ein verbesserter Bioreaktor die robuste Produktion von RNA mit höherem Reinheitsgrad erlauben (kein Rest-DNAse, keine restlichen DNA-Fragmente in final-RNA-Produkt). Die Vorteile eines automatisierten Apparates für die RNA-Produktion wären robuster und zuverlässiger (aufgrund der Minimierung des menschlichen Fehlers). Und kritisch, angesichts der Dringlichkeit der anhaltenden Pandemie, wäre hier ein großer Vorteil Schneller RNA-Produktion.

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

____________________________

Wir freuen uns über Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den unten stehenden Kommentarbereich mit.

Artikel, der von @SmokeyShortsbearbeitet wird, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →