Canada

Tesla spendet Zielladegeräte an Parks Canada & Prince Edward Island

Tesla Donates Destination Chargers to Parks Canada & Prince Edward Island

Ausgewähltes Bild: Parks Canada

Ein gut ausgebautes Netz von Ladestationen ist eine wichtige, wenn nicht sogar entscheidende Überlegung bei der Auswahl eines Elektrofahrzeugs als persönliches Fahrzeug. Deshalb erweitert Tesla ständig sein eigenes Ladesystem. Und Tesla ist dafür bekannt, dass es sogar Ladegeräte spendet, wenn dies wirklich nötig ist.

Kanadas Prince Edward Island (PEI) hat noch keine Kompressoren, aber Tesla-Besitzer haben jetzt dank einer Spende des Autoherstellers mehr Lademöglichkeiten. Fahren Sie Tesla Canada berichtet.

18 neue Zielladegeräte werden an sechs verschiedenen Standorten in Kanadas Parks bei PEI installiert.

  • 2 bei Ardgowan National Historic Site in Charlottetown.
  • 6 im Green Gables Heritage Place in Cavendish.
  • 6 in P.E.I. Nationalpark am Brackley Beach.
  • 4 in P.E.I. Nationalpark in Greenwich.

Im vergangenen Jahr versprach die kanadische Regierung, bis 2021 an 25 der beliebtesten Standorte von Parks Canada im ganzen Land eine Ladeinfrastruktur aufzubauen. Bis 2025 sollte die Anzahl der Ziele, die diesen Service anbieten, auf die 50 beliebtesten Ziele verdoppelt werden. Mit Hilfe von Teslas Spende von über 350 Ladestationen im Jahr 2019 hat Parks Canada sein Ziel für 2021 bereits erreicht und ist auf dem richtigen Weg, sein Ziel für 2025 zu erreichen.

Mitte August gab die kanadische Regierung bekannt, dass Tesla 28 der beliebtesten Parks des Landes Ladestationen für Elektrofahrzeuge gespendet und diese den Besuchern zur Verfügung gestellt habe.

"Das Geschenk von Tesla ermöglicht Parks Canada, Besucher, die sich für Elektrofahrzeuge entschieden haben, besser bedienen zu können. Es ist Teil der laufenden Arbeit von Parks Canada im Bereich der Ökologisierung und Bekämpfung des Klimawandels", heißt es in einer Erklärung von Parks Canada.

„Durch die Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge an immer mehr Orten in Parks Canada im ganzen Land erleichtert die kanadische Regierung den Kanadiern die Auswahl unserer erstaunlichen Nationalparks, nationalen Meeresschutzgebiete, nationalen historischen Stätten oder nationalen Stadtparks für ihr nächstes Reiseziel, während sie gleichzeitig Emissionen reduzieren, die Natur entdecken und sich mit der Geschichte verbinden “, sagte der ehrenwerte Jonathan Wilkinson, Minister für Umwelt und Klimawandel und für Parks Canada zuständiger Minister.

Tesla spendete Ladestationen der Stufe 2 (halb Tesla, halb J-1772) für Besucher in Parks Canada. An diesen Ladestationen am Zielort können Fahrzeuge in 4 bis 6 Stunden eine vollständige Ladung erreichen.

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir bedanken uns für Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen

About the Author

Eva Fox

Eva Fox

Eva Fox joined Tesmanian in 2019 to cover breaking news as an automotive journalist. The main topics that she covers are clean energy and electric vehicles. As a journalist, Eva is specialized in Tesla and topics related to the work and development of the company.

Follow me on X

Weiterlesen

First Tesla Vehicles Seen Testing in Boring Company Tunnels at Las Vegas Convention Center 【video】
The Boring Company is 'almost done' with the Las Vegas underground transportation system

Tesla Accessories