Tesla bereitet Gigafactory 4 Lot vor dem erwarteten Kaufvertrag vor

von Claribelle Deveza Dezember 19, 2019

Tesla-Gigafactory-4-Prepatory-Measures

Tesla bereitet sich bereits auf den Spatenstich für sein noch nicht offiziell erworbenes Gigafactory 4-Los vor. Der Elektroautohersteller wird voraussichtlich bald den Deal und Verkauf des GF4-Komplexes in Deutschland abschließen.

Informationen von Tesla-Enthusiasten @ Gf4Tesla, die das Gebiet untersuchten, zeigten, dass der Autohersteller der nächsten Generation sich darauf vorbereitet, bald neue Wege zu beschreiten. Der Wald, in dem Tesla seine Hauptanlage in Europa errichten will, hat in letzter Zeit viele Besucher bekommen - wie aus den Beiträgen des Twitter-Kontos # GF4 # Gigafactory4 hervorgeht.

Laut @ Gf4Tesla hat sich die staatliche Bergungsabteilung für Munition mit SafeLane Global und Röhll abgestimmt, um den Wald auf mögliche Bombenreste aus dem Zweiten Weltkrieg in der Region zu untersuchen. SafeLane Global hat das Gebiet bereits untersucht, um Parkplätze für seine Containersiedlungen zu finden. Das Unternehmen wird das Gebiet der Bomben des Zweiten Weltkriegs bis zum 6. Januar 2020 räumen.

Röhll hat eine eigene Untersuchung des zukünftigen GF4-Grundstücks gestartet, indem er den Wald in Quadrate unterteilt hat. Gleichzeitig mit SafeLane Global wird der Wald von möglichen Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg befreit.

Der Tesla-Enthusiast konnte auch mit ihm sprechen Menschen im GF4-Wald über den Kauf des Loses. Berichten zufolge sprach er mit der Forstverwaltung, der staatlichen Munitionsrettung, der privaten Munitionsrettung und dem Vermessungsteam von Tesla Topography. Sie alle gingen davon aus, dass der Kauf des 300 Hektar großen Grundstücks bis Freitag, den 20. Dezember 2019, abgeschlossen und unterzeichnet sein würde.

Tesla wird voraussichtlich vor der Genehmigung den Grundstein für Gigafactory 4 legen. „Tesla wird wahrscheinlich bereits vor der Genehmigung auf eigenes Risiko starten, wenn eine positive Entscheidung erwartet werden kann. Dies ist nach dem Bundesgesetz über die Kontrolle der Einwanderung für Projekte von öffentlichem Interesse zulässig “, berichtete der brandenburgische Umwelt- und Landwirtschaftsminister Axel VogelIR Online.

Teslas Kaufvertrag denn der brandenburgische Wald könnte bis zum 18. Dezember genehmigt werden - trotz der Vermutungen der Waldvermesser. Nachdem der Kauf genehmigt wurde, muss Tesla bis zum 20. Dezember einen 2.000-seitigen Antrag auf Genehmigung des Werks bei der staatlichen Umweltbehörde einreichen.

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach hat erklärt, dass Tesla ein Wiederaufforstungsprojekt plant, um die Bäume zu ersetzen, die für den Bau von GF4 entwurzelt werden. Der Autohersteller der nächsten Generation, dessen Aufgabe es ist, den Verkehr nachhaltig zu gestalten, setzt sich voll und ganz für die Wiederaufforstung der Fläche ein, auf der Gigafactory 4 gebaut wird, unabhängig davon, ob es sich um ein großes oder viele separate Grundstücke handelt.

Ausgewählte Bildquelle: @Gf4Tesa/ Twitter

H / T: @ Gf4Tesla




← Vorheriger  / Nächster →