Tesla teilt TSLA Surge mit ATH, da Exxon von Dow Jones ausgeschlossen wird, was die neue Ära sauberer Energie einleitet

Eva Fox von Eva Fox August 28, 2020

Tesla Shares TSLA Surge to ATH as Exxon is Nixed From Dow Jones, Signaling the New Era of Clean Energy

Tesla (NASDAQ: TSLA) Aktien steigen weiter in die Höhe und stellen einen neuen Rekord auf. Am Donnerstag schloss der Handel bei 2.238,75 USD je Aktie. Dieser Preis ist der höchste Preis seit der Börsennotierung des Unternehmens. Die Tesla-Aktie ist seit Anfang dieses Jahres um mehr als 420% gestiegen - das ist richtig, 420%. Wo haben wir diese Nummer schon einmal gehört?

Das Unternehmen von Elon Musk hat sich von Anfang an darauf konzentriert, die besorgniserregende Umweltlage der Erde zu verbessern. Er setzte seinen ehrgeizigen Plan in die Realität um und machte Teslas Elektrofahrzeuge zu den begehrtesten der Welt. Das Unternehmen ist nicht nur bei der Herstellung von Elektrofahrzeugen, sondern auch bei der Herstellung ihrer Software führend geworden. Und bald, wenn der Batterietag näher rückt, werden wir vermutlich etwas über bahnbrechende Fortschritte bei der Herstellung von Batteriezellen erfahren.

Tesla wurde nach Marktkapitalisierung zum wertvollsten Automobilhersteller der Welt, als es am 1. Juli den früheren Marktführer Toyota überholte. Am 27. August, nach Marktschluss, hat Tesla eine Marktkapitalisierung von 417,22 Milliarden US-Dollar.



Quelle:Top 25 Autohersteller nach Marktkapitalisierung

Bemerkenswert ist, dass Tesla 2019 nur 367.200 Fahrzeuge verkaufte, während Toyota und Volkswagen jeweils über 10 Millionen Einheiten verkauften. Im Jahr 2020 plant das in Kalifornien ansässige Unternehmen den Verkauf von 500.000 Fahrzeugen, was weniger als 5% des Jahresumsatzes von Toyota und Volkswagen entspricht.

Tesla hat mit unglaublich harter Arbeit die Spielregeln geändert, und jetzt ist der gesamte Markt in der Lage, sich anpassen zu müssen. Und wie wir zunehmend sehen, hat das Unternehmen nicht nur die Automobilindustrie, sondern auch die Ölindustrie revolutioniert.

Exxon Mobil (NASDAQ: XOM), eines der größten Ölunternehmen der Welt, wie auch ältere Autohersteller, hat ebenfalls Probleme. Am 24. August kündigte S & P Dow Jones Indices die größte Änderung der 30-Aktien-Benchmark seit sieben Jahren an. Exxon, das seit 1928 in irgendeiner Form im Dow war - fast 100 Jahre - wurde entfernt.

"Mit der Streichung von Exxon aus dem DJIA reagiert der Indexanbieter eindeutig reaktiv und verstärkt in der Tat die äußerst negative Anlegerstimmung in Bezug auf nahezu alles, was mit Öl und Gas zu tun hat", schrieb Pavel Molchanov von Raymond James in einer Mitteilung an die Kunden CNBC.

"Dies ist eine Kombination aus dem offensichtlich rauen, von COVID beeinflussten Ölpreisumfeld, aber auch Bedenken hinsichtlich des möglichen Höhepunkts der Ölnachfrage (der lange vor COVID aufgetreten war) und ESG-bezogenen Einwänden gegen fossile Brennstoffe im Allgemeinen", fügte er hinzu.

Legacy-Autohersteller und Big Oil müssen ihre Strategie anpassen oder werden wahrscheinlich eine sehr schwierige Lektion lernen.

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

____________________________

Wir bedanken uns für Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Haftungsausschluss --

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie sollten solche Informationen oder anderes Material nicht als Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung interpretieren. Nichts in diesem Artikel stellt eine Aufforderung, Empfehlung, Billigung oder ein Angebot von Eva Fox, Tesmanian oder einem Drittanbieter dar, Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente in dieser oder einer anderen Gerichtsbarkeit zu kaufen oder zu verkaufen, in der eine solche Aufforderung oder ein solches Angebot vorliegt wäre nach den Wertpapiergesetzen dieser Gerichtsbarkeit rechtswidrig.

Eva Fox hält null Aktien von Tesla, Inc. und hält derzeit (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels) null Optionen oder Wertpapiere an Tesla Inc. und / oder seinen verbundenen Unternehmen.




← Vorheriger  / Nächster →