Tesla-Fahrzeuge sind die schlimmsten Albträume des Autodiebs

von Eva Fox März 24, 2020

Tesla Vehicles Are The Car Thief’s Worst Nightmares

Der Dieb, der Tesla Model S gestohlen hat, wurde von der Polizei gefasst, als er versuchte, das Auto aufzuladen.

Jedes Jahr gibt es auf der Welt Hunderttausende von Autodiebstählen. Nur etwa 60% der gestohlenen Autos wurden gefunden und an ihren rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Bei Tesla-Autos ist die Situation jedoch anders.

Tesla, das viele Schutzsysteme hat, ist eine sehr schwierige Beute, und selbst die wenigen, die gestohlen wurden, wurden ohnehin an ihre Besitzer zurückgegeben. Laut einem im letzten Jahr vorgelegten Bericht ist die Wahrscheinlichkeit, dass Tesla-Fahrzeuge gestohlen werden, um etwa 90% geringer als bei einem durchschnittlichen Auto. Nun, selbst unter Kriminellen ist bekannt, dass Tesla nicht stehlen muss, weil es für sie schlecht enden wird. So war es in dem Fall, der Tesmanian berichtete früher.

Aber ein Täter aus der Tschechischen Republik hat beschlossen, dieses Verbrechen zu begehen, was er jetzt wahrscheinlich bereut. Die Umstände des Autodiebstahls sind bis auf die Tatsache, dass der Dieb Model S in Prag gestohlen hat, unbekannt.

Tesla Servis Clinic auf Facebookberichtet, dass der Dieb festgenommen wurde, als er versuchte, ein gestohlenes Auto anzugreifen. Nachdem das Modell S fast vollständig entladen war, wusste der Dieb nicht, wie er es aufladen sollte, und ging zur Tesla Servis Clinic (einem Service-Center eines Drittanbieters), wo er hoffte, Hilfe zu erhalten.

Es stellte sich heraus, dass die Mitarbeiter dieses Service-Centers dieses Auto bereits gewartet hatten und seinen Besitzer kannten. Als sich herausstellte, dass eine andere Person der Fahrer des Fahrzeugs war, ärgerten sie sich über Wachsamkeit und beschlossen, ihren Verdacht zu überprüfen. Sie riefen den gesetzlichen Besitzer des Autos an und fragten, ob sein Auto gestohlen worden sei. Ihr Verdacht stellte sich als wahr heraus, da der Eigentümer bestätigte, dass ein Verbrechen stattgefunden hatte, und die Mitarbeiter des Service-Centers die Polizei anriefen. Nach 10 Minuten kam die Polizei im Servicecenter an und hielt den Täter fest.

Quelle: Tesla Servis Clinic

Dieser Dieb kann jetzt gut erkennen, dass Tesla nicht das Auto ist, das so leicht gestohlen werden kann. Es sollte beachtet werden, dass die Polizei ihn sowieso bald gefunden hätte, selbst wenn der Dieb nicht mit Hilfe des Servicezentrums gefasst worden wäre. Alle Tesla-Fahrzeuge sind mit ständig eingeschaltetem GPS und Konnektivität ausgestattet, sodass sie leicht zu verfolgen sind.

Wenn Sie den Wachmodus aktiviert haben, können Sie auch ein Video des Verbrechens erhalten. Dank dieses Modus erhalten Sie außerdem eine Benachrichtigung auf Ihrem Telefon, dass Ihr Auto in Gefahr ist. Wenn Sie schnell reagieren, können Sie es fangen, bevor der Dieb das Fahrzeug stiehlt.

Tesla ist ständig bemüht, den Schutz ihrer Fahrzeuge vor Diebstahl zu verbessern. Zusätzliche Sicherheitsstufen sind der Schlüsselanhänger "Verbesserte Kryptografie" und die optionale Funktion "PIN to Drive". Wenn der Schlüsselanhänger nicht verwendet wird, ist es besser, ihn in einer speziellen Tasche aufzubewahren, die das Signal blockiert. Wenn der Eigentümer die Funktion „PIN zum Fahren“ aktiviert, muss die Person, die das Auto fahren möchte, den eingestellten PIN-Code eingeben.

Teslas Autos sind eine schwierige Beute, die Diebe wahrscheinlich nicht fangen werden. Für die überwiegende Mehrheit der Kriminellen, die beschlossen, ein Verbrechen gegen Tesla-Fahrzeuge zu begehen, endete dies mit einem Albtraum und einer Inhaftierung.

Ausgewähltes Bild: Tesla Servis Clinic / Facebook




← Vorheriger  / Nächster →