Tesla Model 3 dominiert Großbritannien mit 1 von 6 Neuzulassungen im April

von Eva Fox Mai 05, 2020

Tesla Model 3 Dominates UK With 1 in 6 New Car Registrations in April

Das Tesla Model 3 war im vergangenen Monat das meistverkaufte Auto in Großbritannien, da die Neuwagenverkäufe infolge der Coronavirus-Pandemie um 97% zurückgingen.

Gemäß AutocarDaten der Society of Motor Manufacturers and Traders (SMMT) zeigen, dass im April 658 Modell 3 verkauft wurden, was etwa 15% aller Neuwagenverkäufe entspricht. Aufgrund der Schließung von Autohäusern und der Einhaltung der landesweiten Richtlinie, zu Hause zu bleiben, wurden im April nur 4.321 neue Autos verkauft, verglichen mit 161.064 im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Modell 3 führte im April eine Liste der Top-10-Bestseller an, während traditionell die größten Verkäufer in Großbritannien weitgehend abwesend waren. Die Liste enthielt beide Elektroautos wie das Modell 3 und Jaguar I-Pace und MPVs, einschließlich Ford Tourneo Custom und Peugeot Rifter.


Quelle: SMMT

Dies ist das zweite Mal, dass Model 3 in den Top-10 des Vereinigten Königreichs erscheint. Seit seiner Ankunft Anfang 2019 ist es hier ein starker Verkäufer. Im Februar 2019 wurde es im ersten vollen Monat des Jahres zum meistverkauften Elektroauto Europas Verkäufe außerhalb der USA

Relativ hohe Verkäufe des Modells 3 können mit Online-Vorbestellungen auf der Tesla-Website vor dem Sperren zusammenhängen. Aufgrund der jüngsten Änderungen des britischen Kfz-Verbrauchsteuersystems sind Elektrofahrzeuge von der Sachleistungssteuer befreit, wodurch sie für Kunden attraktiver werden.

SMMT erwartet, dass Elektroautos im Jahr 2020 eine relativ hohe Leistung zeigen werden, was die allgemeine Rezession in der Branche verstärken und ihren Marktanteil bis Ende des Jahres verdoppeln wird.

Ausgewähltes Bild: Autotrader




← Vorheriger  / Nächster →