14 Jahre später verläuft der Tesla-Masterplan von Elon Musk immer noch nach Plan

von Claribelle Deveza Januar 27, 2020

Elon-Musk-Tesla-Master-Plan

Ich habe kürzlich noch einmal Elon Musks Masterplan durchgelesen und es fasziniert mich immer noch, dass er die ganze Zeit an seinem Plan festhalten konnte. Ja, es gab einige Rückschläge. Es gab auch Zeiten, in denen Tesla pushen musste, um zu überleben, aber es setzte sich durch. Jetzt überlebt das revolutionäre EV-Technologieunternehmen nicht nur. es gedeiht, wie die steigenden Aktien von TSLA belegen (TSLA: NASDAQ). Mit der Veröffentlichung von Teslas Ergebnisaufruf für das vierte Quartal 2019 lohnt es sich, einen Blick zurück zu werfen, um zu sehen, wie viel alles bei Tesla gemäß Elon Musks Masterplan läuft.

Elon-Moschus-Masterplan-Tesla-Roadster

Anerkennung: Commons Wikimedia

Masterplan, Teil Un

Als Elon Musk den ersten Teil seines Masterplans veröffentlichte, war er nicht der CEO von Tesla. Er unterstützte jedoch die Hauptaufgabe des Unternehmens so sehr, dass Musk die „Hauptfinanzierungsquelle“ von Tesla Motor war. Er war nicht nur Teslas Vorsitzender, sondern auch derjenige mit dem Plan.

In seinem Beitrag von 2006 erklärt Musk direkt die Mission von Tesla Motor im Leben und seinen Masterplan, um das Endziel des EV-Unternehmens zu erreichen.

"Der übergeordnete Zweck von Tesla Motors und der Grund, warum ich das Unternehmen finanziere, besteht darin, den Übergang von einer Kohlenwasserstoffwirtschaft zu einer Solarstromwirtschaft zu beschleunigen, die meiner Meinung nach die primäre, aber nicht ausschließliche, nachhaltige Lösung darstellt . ”

Im Jahr 2006 lautete der Masterplan wie folgt:

  • Baue einen Sportwagen (Tesla Roadster)
  • Verwenden Sie das Geld [vom Sportwagen], um ein erschwingliches Auto zu bauen (Modelle S und X)
  • Verwenden Sie das Geld [aus dem erschwinglichen Auto], um ein noch günstigeres Auto zu bauen (Modell 3 und Y)
  • Stellen Sie dabei auch emissionsfreie Stromerzeugungsoptionen zur Verfügung (Hinweis: SolarCity, ein Solarunternehmen für Privathaushalte, das schließlich mit Tesla fusionierte, wurde 2006 gegründet, im selben Jahr, in dem Musk den ersten Masterplan verfasste.)

Elon-Musk-Master-Plan-Modell-3

Anerkennung: Megan Gale Adams/ Twitter

Masterplan, Teil Deux

Teil zwei des Masterplans ähnelt eher der verfeinerten Version von Teil eins. Musk nahm die Ziele, die noch nicht erreicht waren, aus Teil eins und fügte einige hinzu, um Teil zwei zu machen. Er begann seinen Artikel von 2016, in dem er den Lesern zeigte, dass er sich der Risiken bewusst war, eine Autofirma wie Tesla zu unterstützen. "Die Gründung einer Autofirma ist idiotisch, und eine Elektroautofirma ist idiotisch", schrieb Musk.

Er erläuterte die Gefahren der Gründung einer Autofirma und erklärte: „Ab 2016 sind insgesamt zwei amerikanische Autounternehmen nicht bankrott gegangen: Ford und Tesla.“ Er wusste damals nicht, dass Tesla Jahre später nach Marktkapitalisierung der zweitwichtigste Autohersteller im Jahr 2020 sein würde - und das war nicht einmal Teil seines Masterplans.

Im Jahr 2016 war Masterplan, Teil Deux wie folgt:

  • Erstellen Sie atemberaubende Solardächer mit nahtlos integriertem Batteriespeicher (Tesla Energy Solarglass Dachziegel und Powerwalls)
  • Erweitern Sie die Produktlinie für Elektrofahrzeuge auf alle wichtigen Segmente (Modell 3, Modell Y, Cybertruck, Tesla Semi und die Transport-Pods für das Loop-System der Boring Company).
  • Entwickeln Sie eine Selbstfahrfähigkeit, die 10-mal sicherer als manuell ist, indem Sie massiv in der Flotte lernen (Autopilot und Full Self-Driving Suite).
  • Ermöglichen Sie Ihrem Auto, Geld für Sie zu verdienen, wenn Sie es nicht benutzen (Robotaxi-Service des Tesla Network).

Elon-Musk-Master-Plan-S3XY

Anerkennung:u / jake_jakejake/ Reddit

Halten Sie sich an den Masterplan

Vollelektrische Fahrzeuge

Tesla hat endlich seinen Schritt in der vollelektrischen Automobilproduktion gemacht. Das Modell 3 ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt. Wie versprochen ist das Modell 3 noch günstiger als die Modelle S und X. Neuigkeiten über die Die bevorstehende Veröffentlichung von Model Y. haben in letzter Zeit eskaliert, was darauf hindeutet, dass Teslas erschwinglicher SUV bald ausgeliefert werden könnte.

Elon Musk hat auch teslas vollelektrischen Pickup-Truck, den Cybertruck, bereits der Welt vorgestellt. Das voraussichtliche Lieferdatum ist Ende 2021. Der CYBRTRK ist das letzte Verbraucherfahrzeug auf Elon Musks Liste der Elektrofahrzeuge, die Tesla veröffentlichen sollte, um auf andere Segmente der Automobilindustrie zu expandieren.

Elon Musk sprach auch über andere notwendige Elektrofahrzeuge in Part Deux, die im Wesentlichen als Tesla Semi. Das Semi wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 veröffentlicht.

Was den "stadthohen Nahverkehr mit hoher Fahrgastdichte" betrifft, den Musk in Teil Deux erwähnt, könnte er sich als Transportpods für die Boring Company manifestieren. Musk hat in der Vergangenheit gesagt, dass Tesla The Boring Company mit seinen Transportkapseln für seine Urban Loop Systems helfen wird.

Autonomie

Tesla hat möglicherweise bereits 2 Milliarden Meilen an realen Daten für Autopilot und Full Self-Driving Suite. In seiner Sicherheitsbericht Q4 2019, Tesla erklärte, dass das Unternehmen registrierte einen Unfall für jede 3,07 Millionen Meilen mit Autopilot beschäftigt gefahren. Zum Vergleich: Die Daten der NHTSA meldeten alle 479.000 Meilen einen Absturz.

Basierend auf den Daten von Tesla und der NHTSA hat das Elektrotechnikunternehmen das Fahren mindestens viermal sicherer gemacht, wenn Autopilot eingeschaltet wird. In Part Deux erklärte Elon Musk, dass das Beta-Label von Autopilot entfernt würde, wenn das Fahrerassistenzsystem zumindest in den USA 10-mal sicherer. Die Entfernung von "Beta" in seinem Namen würde bedeuten, autopilot hat seine Anfangsstadien bestanden, aber es wird nicht bedeuten, dass das System perfekt ist. Autopilot wird sich weiter entwickeln, wenn mehr Menschen ihre Teslas fahren und sie kaufen.

Wenn das "Beta"-Tag von Autopilot entfernt wird, wird Tesla seinem Ziel einer Robotaxi-Flotte und autonomen Fahrzeugen näher sein, die Geld für ihre Besitzer verdienen.

Solardächer und Batteriespeicher

Tesla Energy hat nicht viel Aufmerksamkeit von der EV-Branche des Unternehmens erhalten. Dennoch schlägt sie in der Welt wellen. Vor allem in Australien hat sich Teslas Batteriespeichertechnologie immer wieder bewährt. Dieser Teil von Tesla hat noch viel zu tun, und es wird interessant sein, wie es die Mission des Unternehmens in der Zukunft weitervorantreiben wird.

Tesla macht Fortschritte in seinem Ziel, wie in der Diskussion oben zu sehen ist. Der bevorstehende Gewinnaufruf für das 4. Quartal 2019 wird die Stimmung für 2020 bestimmen und die Richtung und die Entscheidungen festlegen, die der EV-Autobauer treffen muss, um seinem Ziel näher zu kommen.

Relevante Quellen:

Masterplan

Masterplan, Teil Deux

Featured Image Credit:@Krisoyo/Twitter



← Vorheriger  / Nächster →