Elon Musk antwortet auf den Wunsch des NYC Bürgermeisters, mehr Ventilatoren zu liefern

von Ma. Claribelle Deveza März 19, 2020

elon-musk-ventilators

Elon Musk hat auf den Antrag de s New Yorker Bürgermeisters Bill de Blasio im Bereich der medizinischen Versorgung der Stadt im Bereich der Belüftung im Bereich der medizinischen Einrichtungen reagiert.In einem Beitrag auf Twitter bemerkte Musk, dass sein Team NYC kontaktieren würde, um einen Ausblick zu bekommen, was die Stadt braucht.

Im Anschluss an den früheren Beitrag von Tesla CEO im Bereich der Gebäudetechnik im Bereich der Gebäudetechnik im Bereich der Gebäudetechnik Lebenserhaltungs- geräteDer NYC-Bürgermeister Bill de Blasio wies sofort darauf hin, dass die Stadt nach mehr Ventilatoren sucht, die für die Betroffenen des Koronavirus-Ausbruchs von entscheidender Bedeutung sind.In einem Tweet erklärte der Bürgermeister, dass New York City so schnell wie möglich Tausende von Beatmungsgeräten benötigt.

@elonmuskDas Hotel liegt in New York City.Unser Land steht vor einem drastischen Mangel, und wir brauchen sofort Beatmungsgeräte „.Wir erreichen sie so schnell wir können, aber wir könnten Ihre Hilfe gebrauchen!Wir sind in der Lage, Sie direkt zu erreichen.

Musk hat in einer kürzlich erteilten Antwort den Antrag des Bürgermeisters im Bereich der Zivilluftfahrt bestätigt.comfortable 8220; Sounds good, we will connect with your team to understand pointable needs,",

Moschus ist nicht allein in bietet seinen Unternehmen Leistungen im Bereich der Hilfe für die medizinische Infrastruktur des Landes in diesen schwierigen Zeiten.In früheren Ankündigungen haben die amerikanischen Automobilhersteller GM und Ford auch erklärt, dass sie bereit sind, ihre Anlagen zu nutzen, um Beatmungsgeräte für Bedürftige herzustellen.In gewisser Weise zeigen Tesla, GM und Ford eine geschlossene Front gegen das C19-Virus, das allein schon sehr ermutigend ist.«.

Inmitten der Mangelnde Lüfterlüftung In den Vereinigten Staaten haben einige Unternehmen, die die wertvolle medizinische Ausrüstung herstellen, erklärt, dass sie die Produktion bei Bedarf erhöhen könnten.Allerdings haben mehrere Ventilatoren festgestellt, dass sie noch größere Aufträge von der US-Regierung erhalten werden.(CO2160;

In diesem Sinne ist es vielleicht eine gute Idee für Elon Musk und Team, die erste Gruppe der benötigten Ventilatoren zu erwerben, indem sie direkt kaufen.Eine solche Lösung wäre wahrscheinlich teurer, aber es wäre schneller, und es würde Musk und Firma erlauben, auf die Bedürfnisse von NYC schnell gerecht werden.Diese Strategie wird zumindest so lange funktionieren, bis Tesla oder SpaceX die Produktion von Beatmungsgeräten starten können.(2O160;




← Vorheriger  / Nächster →