Tesla Autopilot & FSD zeigt massive Verbesserung in Großbritannien [Video]

von Ma. Claribelle Deveza Juni 17, 2020

Tesla-Autopilot-Full-Self-Driving-Europe

Ausgewählte Bildquelle: Tesla Driver / YouTube

Tesla Autopilot und die Full Self-Driving-Systeme des Unternehmens haben in Großbritannien massive Verbesserungen gezeigt, basierend auf dem neuesten Video eines Modell 3-Besitzers im Land. Tesla Driver führte einen so genannten extremen Autopilot-Test durch, bei dem FSDs Navigate on Autopilot einen Kreisverkehr mit Perfektion absolvierte.

Laut dem Besitzer des Model 3 Performance verfügt sein Auto über Hardware 3.0 mit FSD und die heruntergeladene Version 2020.16.3. Laut Tesla Driver hat Großbritannien das Autopilot-Update mit dem nicht erhaltenAmpel- und Stoppschildfunktionnoch.

In seinem Video hat Tesla Driver zu Beginn seiner Reise in Richtung eines Tesla-Kompressors Navigate on Autopilot - eine FSD-Funktion - aktiviert. Die erste Aufgabe, die sein Modell 3 zu erfüllen versuchte, war ein Spurwechsel, der bis zum Ende gut lief. Tesla-Fahrer sagte, dass sein Auto sich gegen Ende der Aufgabe wie ein Ruck anfühlte. Er erklärte, dass sein Auto auch auf Rampen taumelt.

Während der Fahrt hat das Modell 3 Performance auch den Akku für das Laden am Tesla Supercharger vorkonditioniert. Es gelang ihm, seine Geschwindigkeit relativ zu den daneben liegenden Autos anzupassen und mehr Spurwechsel relativ einfach durchzuführen.

Navigieren Sie auf Autopilot, der nach dem Verlassen relativ leicht ausgeschaltet ist, wobei das Modell 3 vor dem Verlassen langsamer wird. Im weiteren Verlauf der Fahrt absolvierte das Modell 3 einen vollständigen Kreisverkehr und konnte ihn ohne Hilfe verlassen, außer dass das rechte Signal eingeschaltet wurde.

Der Autopilot-Test von Tesla Driver hat gezeigt, um wie viel sich das Fahrerassistenzsystem und das Full Self-Driving-Paket des EV-Autoherstellers in Großbritannien verbessert haben. RegulatorischGenehmigung für eine Reihe von FSD-Funktionenist in Großbritannien und im übrigen Europa noch anhängig. Großbritannien scheint einer der Vorreiter bei der Einführung von Gesetzen und Vorschriften für autonome Fahrzeuge zu sein. GemäßE & T., Das Gesetz über automatisierte Fahrzeuge und Elektrofahrzeuge (AEV Act) erhielt im Juli 2018 die königliche Zustimmung.

Die Law Commission hat das AEV-Gesetz seitdem überprüft, aber die britische Regierung ist nicht untätig geblieben. Es wurde das Zentrum für vernetzte und autonome Fahrzeuge eingerichtet. In einigen Städten Großbritanniens, darunter auch London und Coventry, wurden autonome Fahrzeugtests durchgeführt, die derzeit durchgeführt werden.




← Vorheriger  / Nächster →