Tesla sicherte sich mit Australian Miner einen 5-Jahres-Lithiumversorgungsvertrag über 160.000 Tonnen pro Jahr

Eva Fox von Eva Fox September 28, 2020

Tesla Secured 5-Year, 160K Tonnes Yearly Lithium Supply Deal with Australian Miner

Feature Bild: Tesla

Am Montag gab Piedmont Lithium bekannt, dass es einen Fünfjahresvertrag mit Tesla über die Lieferung von hochreinem Lithium unterzeichnet hat. Die ursprüngliche Vereinbarung sieht vor, dass das Piemont etwa ein Drittel seiner geplanten Spodumenkonzentratproduktion aus seinen Feldern in North Carolina liefern wird. Beide Unternehmen haben die Möglichkeit, den Deal zu verlängern.

Der Vertrag hat eine anfängliche Laufzeit von fünf Jahren für eine verbindliche Festpreisverpflichtung ab Lieferung des ersten Produkts und kann einvernehmlich um eine zweite Laufzeit von fünf Jahren verlängert werden. Die Vereinbarung umfasst eine feste Verpflichtung, die ungefähr ein Drittel der geplanten SC6-Produktion des Piemont von 160.000 Tonnen pro Jahr für die erste Laufzeit von fünf Jahren darstellt, sowie eine zusätzliche Menge, die nach Wahl von Tesla geliefert werden soll.

"Die Vereinbarung setzt voraus, dass Tesla und Piemont auf der Grundlage der Entwicklungspläne beider Parteien einen Starttermin für die Lieferung von Spodumenkonzentrat zwischen Juli 2022 und Juli 2023 vereinbaren."

Quelle: Piemont Lithium

Piedmont Lithium ist ein aufstrebendes Lithiumchemieunternehmen, das sich auf die Entwicklung seines 100% igen Piedmont Lithium-Projekts in North Carolina konzentriert, mit dem Ziel, ein strategischer inländischer Lieferant von Lithiumhydroxid in Batteriequalität und anderen Chemikalien für das wachsende Elektrofahrzeug und die Batterie zu werden Speichermärkte in den Vereinigten Staaten.

Das Piemont-Lithium-Projekt befindet sich aufgrund seiner günstigen Geologie und seiner idealen Lage mit einfachem Zugang zu Infrastruktur, Strom, Forschungs- und Entwicklungszentren für Lithium- und Batteriespeicher sowie großen High-Tech-Bevölkerungszentren in einer der weltweit führenden Regionen für Lithiumexploration.

Piedmont sagte in einer Erklärung, dass das Abkommen seine erste Lithium-Lieferkette in den Vereinigten Staaten gestartet habe und dass die Verhandlungen über andere Verkaufsverträge noch nicht abgeschlossen seien.

 



Keith D. Phillips, Präsident und Chief Executive Officer, kommentierte:

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Tesla, das den Beginn der ersten inländischen Lithium-Lieferkette in den USA und die Störung der
aktuelle Wertschöpfungskette.

"Wir werden jetzt unsere Minen- / Konzentratorentwicklung beschleunigen, um Teslas Pläne zu unterstützen, unsere Mineralressourcen weiter auszubauen und möglicherweise unsere geplante jährliche Produktionskapazität für Spodumenkonzentrat zu erhöhen."

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir bedanken uns für Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →