Tesla traf das deutsche Verkehrsministerium vor dem Semi-Launch

Eva Fox von Eva Fox Februar 22, 2020

Tesla Met Germany Ministry of Transport Before The Semi Launch

Tesla will das Fahrverbot für Elektrofahrzeuge über 15.000 Pfund an Sonn- und Feiertagen aufheben.

Vor einigen Wochen stellte der amerikanische Autohersteller eine Sonderanfrage an die Bundesregierung, es ging um Sonderregeln für Elektrofahrzeuge.

Laut deutschen Medien war die Tesla-Delegation letzte Woche in Berlin und hat sich privat mit dem Staatssekretär des Parlaments, BMVI Steffen Bilger, getroffen. Während des Treffens wurden verschiedene allgemeine Fragen erörtert. Während dieser Diskussion forderten Unternehmensvertreter einige Änderungen in der Gesetzgebung des Landes. Es ging darum, den umweltfreundlichen Semi-Truck vom Fahrverbot am Sonntag zu befreien.

Um die Menschen vor Lärm und Schmutz zu schützen, hat Deutschland am 1. Mai 1956 ein LKW-Verbot eingeführt. An Sonn- und Feiertagen von 0 bis 22 Uhr sind gewerbliche Fahrten mit LKW mit einem Gewicht von mehr als 7,5 Tonnen verboten. Dies gilt nicht für: den Transport frischer Produkte wie Milch, Fleisch und Fisch; Film- und Fernsehmaterial sowie Rettungs- und Bergungsfahrzeuge.

Die reibungslose Bewegung aller Elektrofahrzeuge im ganzen Land wird für die Unternehmen, denen sie gehören, unglaublich vorteilhaft sein.

Ein Vertreter des Bundesverbandes für Spedition und Logistik erklärt, dass bisher nur die Vereinheitlichung des Fahrverbots an arbeitsfreien Tagen und Feiertagen erörtert wurde. Für bestimmte Lastkraftwagen wurden noch keine besonderen Regeln berücksichtigt.

"Während eines Gesprächs bei BMVI mit Herrn PSts Bilger und Tesla wurden Optionen zur Stärkung einer nachhaltigen modernen Mobilität diskutiert, insbesondere im Bereich der Logistik."


Quelle:Mein Tesla-Abenteuer/Youtube

In Übereinstimmung mit den Straßenverkehrsregeln kann das Bundesverkehrsministerium „an einzelnen Anlässen oder allgemein für bestimmte Antragsteller von einem Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen befreit sein“.

Derzeit liefert Tesla keine zusätzlichen Informationen zu seiner Strategie. Laut Angaben ausländischer Medien versucht das Unternehmen jedoch auch, Verbote für das Fahren schwerer Lastwagen in anderen europäischen Ländern aufzuheben.

Wenn es Tesla gelingt, diese alten Beschränkungen aufzuheben, kann jedes Unternehmen, das Elektrofahrzeuge im Arsenal hat (insbesondere im Moment, in dem wir über Semi sprechen), 7 Tage die Woche arbeiten. LKWs werden viele Stunden lang nicht im Leerlauf stehen, was bedeutet, dass Unternehmen mit dem Fahrzeug absolut jederzeit nahtlos Geld verdienen.




← Vorheriger  / Nächster →