Elon Musks innovative Unternehmen

von Evelyn Arevalo Dezember 20, 2019

Elon Musk's Innovative Companies

Elon Musks innovative Unternehmen

20. Dezember 2019         • Evelyn J. Arevalo

Ausgewählte Bildquelle: Vanity Fair

Elon Musk hat in den letzten zehn Jahren verrückte Ideen verfolgt - vom Raketenstart in den Weltraum in der Hoffnung, eines Tages den Mars zu kolonisieren, und der Entwicklung autonomer Elektroautos bis hin zur Schaffung eines Gehirnchip-Implantats in der Hoffnung, eine Symbiose mit künstlicher Intelligenz zu erreichen. Das vergangene Jahrzehnt hat gezeigt, wie eine verrückte Idee, harte Arbeit und ein Team, das an Ihre Mission glaubt, ein erfolgreiches Geschäft aufbauen können, das auf lange Sicht das Schicksal der Menschheit völlig verändern könnte.

Lassen Sie uns zum Ende des Jahres 2019 einen kurzen Blick auf einige der innovativen Technologien werfen, die die Unternehmen von Elon Musk in den letzten zehn Jahren entwickelt haben.

SpaceX



Alle Bildquelle: SpaceX

Musk gründete SpaceX im Jahr 2002 mit dem ultimativen Ziel, Astronauten zum Mond zurückzubringen und menschliches Leben auf dem Mars zu ermöglichen. Durch die Höhen und Tiefen jedes Jahres hat sein Unternehmen die technologisch fortschrittlichsten Raketen der Branche entwickelt. SpaceX hat sich von einer Rakete, die es 2008 fast nicht in die Umlaufbahn geschafft hat, zur Entwicklung der fortschrittlichsten Raketen der Orbitalklasse hochgearbeitet, die bis 2019 47 Mal vom Weltraum abgehoben und zurückgekehrt sind.

Die Raketen-Booster Falcon 9 von SpaceX können in den Weltraum abheben und vertikal auf autonomen Drohnenschiffen auf See landen, um wieder verwendet zu werden. Kein echtes Raketenunternehmen in der Geschichte ist eine echte Innovation für die Raumfahrtindustrie und hat dieses Maß an Wiederverwendbarkeit erreicht. Die Rückkehr von Raketen der Orbitalklasse aus dem Weltraum wurde zum Markenzeichen von SpaceX!


SpaceX entwickelte Falcon Heavy, die stärkste Rakete in Betrieb. Nach vielen Jahren der Entwicklung und Flugverspätungen führte Falcon Heavy 2018 einen Debütflug durch und startete den Tesla Roadster von Musk in den Weltraum. Dies zeigt, dass die SpaceX-Raketentechnologie zuverlässig ist, um nahezu alles in den Orbit zu bringen. Im Jahr 2019 erhielt das Unternehmen Aufträge zum Start kommerzieller Satelliten für die Umlaufbahn auf Falcon Heavy. Die massive Rakete hat jetzt drei Flüge durchgeführt.

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen viele Aufträge erhalten, um kommerzielle Satelliten in die Umlaufbahn zu bringen und daraus ein profitables Geschäft zu machen.

SpaceX erhielt auch Verträge mit den Commercial Resupply Services (CRS) der NASA, um ihr Dragon-Raumschiff mit Fracht zur Internationalen Raumstation (ISS) zu bringen. Sie haben von 2012 bis 2019 19 Nachschubmissionen zur Raumstation erfolgreich durchgeführt. SpaceX beabsichtigt, im nächsten Jahr erstmals Missionen mit Besatzung für die neue Version ihres Dragon-Raumfahrzeugs zu starten. Crew Dragon hatte im März dieses Jahres seine erste Demonstrationsmission und koppelte autonom an die ISS - eine weitere technische Innovation von SpaceX. Es ist das erste Raumschiff in der Geschichte, das autonom an die Raumstation andockt.

Alle Errungenschaften von SpaceX haben sie bereits im nächsten Jahr im Jahr 2020 dem Fliegen von Menschen zur Raumstation näher gebracht!


Starlink



Musk plant, seine Träume von der Kolonialisierung des Mars zu finanzieren, indem er globale Internetdienste über Satelliten anbietet. Er gründete Starlink, um eine Mega-Konstellation kleiner Satelliten zu bilden, die Hochgeschwindigkeitsinternet über die Erde strahlen wird. Bisher haben sie 120 von 12.000 Satelliten eingesetzt. Starlink-Satelliten sind sehr innovativ. Es handelt sich um einen flachen Satellitentyp mit einer einzigen Solaranlage, der autonom manövrieren kann, um Kollisionen mit Weltraummüll und anderen Raumfahrzeugen zu vermeiden, indem Eingaben aus dem Trümmerverfolgungssystem des Verteidigungsministeriums verwendet werden. Nach dem Betrieb wird jeder Starlink-Satellit mithilfe von Lasern mit 4 anderen Satelliten verbunden. Keine anderen Internet-Satelliten tun dies. Sie können Breitbandressourcen in Echtzeit zuweisen und die Kapazität dort platzieren, wo sie am meisten benötigt wird. Außerdem kann das Signal von Bereichen weggeleitet werden, in denen es andere Systeme im Weltraum oder auf der Erde stören könnte.


Das Air Force-Programm mit dem Namen Global Lightning begann in diesem Jahr mit dem Testen von Starlink-Satelliten. Sie strahlten verschlüsseltes Hochgeschwindigkeitsinternet in Benutzerterminals, die am Cockpit eines zweimotorigen Turboprop-Militärflugzeugs C-12J Huron befestigt waren. Laut dem SpaceX-Präsidenten war Starlink „hundertmal schneller“ als frühere Verbindungen. Die Technologie hat Internetgeschwindigkeiten von 610 Megabit pro Sekunde nachgewiesen, was einem Gigabyte alle ~ 13 Sekunden entspricht. Das ist schnell!


Neuralink



Musk gründete Neuralink, ein Unternehmen, das Schnittstellen zwischen Gehirn und Maschine entwickelt. In diesem Jahr zeigte er einige der Technologien, mit denen sie einen Chip für die Schnittstelle zwischen Gehirn und Maschine entwickelt haben, um gelähmte Personen zu implantieren und ihnen die Kontrolle über Computer oder Telefone zu ermöglichen. Das Gerät könnte es Amputierten eines Tages ermöglichen, mithilfe von Prothesen, die sie mit ihren Gedanken kontrollieren konnten, wieder mobil zu werden. Mit dem Implantat könnten möglicherweise auch Hörstörungen oder andere sensorische Mängel wie das Umkehren des Sehens behoben werden. Langfristig geht es bei Neuralink wirklich darum, einen Weg zu finden, um das menschliche Gehirn mit künstlicher Intelligenz zu verbinden. Musk sagte: "Das wird ziemlich komisch klingen, aber wir wollen eine Art Symbiose mit künstlicher Intelligenz erreichen."

Das aktuelle Prototypendesign von Neuralink besteht aus einem Gerät, das hinter dem Ohr implantiert ist und mit Elektrodengewinden an einen winzigen Chip angeschlossen ist. Die Fäden sind 4 bis 6 μm breit, wodurch sie deutlich dünner als ein menschliches Haar sind. Diese Fäden werden in das Gehirn eingefädelt, wo sie die Neuronen oder Nervenzellen stimulieren können. Dies ist ein enormer technologischer Fortschritt, den Neuralink erzielt hat, da diese dünnen flexiblen Fäden das Gehirn weniger schädigen als die Materialien, die in unseren aktuellen Schnittstellen zwischen Gehirn und Maschine verwendet werden. Diese Threads bieten auch die Möglichkeit, ein höheres Datenvolumen zu übertragen. Neben der Entwicklung dieser Fäden ist Neuralinks andere technische Innovation ein neurochirurgischer Roboter, der die winzigen Fäden automatisch in das Gehirn einbettet.

Das Unternehmen hat den ersten Prototyp von Neuralink an einer Laborratte getestet, dessen Leistungsniveau hinsichtlich der Datenübertragung über den heutigen Gehirnschnittstellensystemen liegt. Musk sagte, sie hätten den Mikrochip auch an einem Affen getestet. "Ein Affe konnte einen Computer mit seinem Gehirn steuern."

In Zukunft könnte dieses Gerät Menschen in Cyborgs mit künstlicher Intelligenz verwandeln und vielen Menschen helfen, die an Gehirn- und Mobilitätsmängeln leiden.

Tesla 



Teslas Mission ist es, den Übergang zu einer saubereren und nachhaltigeren Zukunft für alle zu beschleunigen. Das Unternehmen hat im Laufe der Jahre viele Herausforderungen durchgemacht, sie sind 2008 während der Rezession fast bankrott gegangen, haben es aber geschafft, sich in ein großartiges Unternehmen mit modernster Technologie zu verwandeln. Sie haben langlebige solarbetriebene Batterien entwickelt, die Ihr Haus und Ihr Elektrofahrzeug mit Strom versorgen können. Das Unternehmen ist vor allem für seine "S3XY" -Serie von Tesla-Elektroautos bekannt, bei denen es sich im Wesentlichen um Computer mit Rädern handelt, die mit Autopilot-Software autonom fahren können. Tesla entwickelt ständig neue Software, um die Fähigkeiten der Fahrzeuge zu verbessern und die Benutzererfahrung zu verbessern. Eines ihrer Ziele ist es, voll autonome Fahrfähigkeiten zu erreichen, die von den Gesetzgebern genehmigt werden müssen. Derzeit kann die Autopilot-Funktion von Tesla-Fahrzeugen den Fahrer dabei unterstützen, selbst zu parken und sich auf Fahrspuren zu zentrieren, wobei die Fahrspur automatisch gewechselt werden kann. Hilft auch durch automatische Anpassung der Geschwindigkeit, um einen sicheren Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen einzuhalten und Kollisionen zu vermeiden. Benutzer können das Fahrzeug auch zu und von einer Garage oder einem Parkplatz rufen. Tesla wurde zu einem der führenden Anbieter von Sicherheitsbewertungen in der Automobilindustrie.Eines der Dinge, die Tesla derzeit von anderen Herstellern von Elektrofahrzeugen unterscheidet, ist die Möglichkeit, an 1.229 Tesla-Ladestationen auf der ganzen Welt zu laden.

Die langweilige Gesellschaft



Musk hat die Boring Company im Dezember 2016 ins Leben gerufen, als er darüber scherzte, dass er vom Verkehr in Los Angeles, Kalifornien, so frustriert sei: "Der Verkehr macht mich verrückt. Ich werde eine Tunnelbohrmaschine bauen und einfach anfangen zu graben ...", schrieb er "Ich werde das tatsächlich tun. Es soll 'The Boring Company' heißen." Musk zielt darauf ab, "das Problem des seelenzerstörenden Verkehrs zu lösen", indem er ein unterirdisches Netzwerk von Hochgeschwindigkeits-Transporttunneln aufbaut. Er stellt sich Fahrzeuge vor, die mit Aufzügen in die Unterwelt transportiert werden und in unterirdische Strecken fahren, auf denen Tausende von Autos auf elektrischen Gleisen mit hoher Geschwindigkeit fahren können. Für diese futuristischen Tunnelstraßen entwickeln sie ein emissionsfreies, autonomes Verkehrssystem namens Loop. Sie haben begonnen, Tunnel in Las Vegas und Los Angeles zu graben.
                                      •••

Alle diese Unternehmen werden das Leben der Menschen in der Zukunft völlig revolutionieren!

 




← Vorheriger  / Nächster →