Innerhalb der erfolgreichen Bemühungen von Texas, den Tesla Gigafactory Austin Deal zu sichern

von Ma. Claribelle Deveza Juli 30, 2020

Tesla-Cybertruck-Gigafactory-Texas

Ausgewählte Bildquelle: Cybertruck Owners Club / YouTube

Teslas Deal mit Beamten des Travis County beinhaltete eine Reihe von Treffen, um einen Deal mit dem Elektroautohersteller zu erzielen, zumindest bevor Rivalen wie Tulsa, Oklahoma, sich an die bevorstehende Fabrik in Texas heranschleichen konnten. Die Details, wie der Deal verabschiedet wurde, sind vorerst unbekannt, obwohl ein kürzlich veröffentlichter Bericht vonTexas monatlichhat einige Einblicke gegeben, wie Tesla seine Cybertruck Gigafactory im Lone-Star-Zustand sichern konnte.

Von Anfang an schien Texas von CEO Elon Musk als Standort der nächsten Gigafactory von Tesla, die voraussichtlich den Cybertruck und das Modell Y produzieren wird, bereits stark bevorzugt zu sein. In den Monaten und Wochen vor Teslas Finale Berichten zufolge wurden tatsächlich zwei Standorte für die bevorstehende EV-Anlage ernsthaft in Betracht gezogen: Austin, Texas, und Tulsa, Oklahoma.

Tulsa, Oklahoma, war der Außenseiter zwischen den beiden, aber die Stadt unternahm alle Anstrengungen, um den Elektroautohersteller anzuziehen. Dies spitzte sich letzten Monat zu, als Elon Musk selbst Tulsa besuchte, um sich mit Vertretern der Stadt und des Bundesstaates zu treffen. Moschus wurde in einem riesigen Gebiet mit Blick auf die Cybertruck Gigafactory in Tulsa untergebracht. Sogar die berühmte 75 Fuß hohe Golden Driller-Statue der Stadt war mit einem Tesla-Abzeichen und einem Gesicht bemalt, das wie Moschus aussah.

Unglücklicherweise für Austin scheint sich die Dynamik von Tulsa gerade verstärkt zu haben, als die Beamten von Travis County bei der Genehmigung der Anreizvereinbarungen von Tesla auf Herausforderungen stießen. Anfang Juli zum Beispiel die Travis County Commissioners Court Am Ende wurde die Abstimmung über Teslas Incentive-Deal wegen Meinungsverschiedenheiten verschoben. Letztendlich war es die potenzielle Bedrohung, dass die Fabrik stattdessen nach Tulsa ging, sowie die Bemühungen des Del Valle Independent School District, die die endgültigen Genehmigungen für Anreize aus Travis County beschleunigt zu haben schienen.

Del Valle wird Gigafactory Texas beherbergen, und noch bevor der Vertrag des Staates mit dem Autobauer vollständig genehmigt wurde, entschied sich der Schulbezirk dafür, das Texas Tax Code Chapter 313, auch bekannt als Texas Economic Development Act, zu verwenden, um Tesla reduzierte Grundsteuern anzubieten. Die Vereinbarung ermöglichte es Tesla, seinen Immobilienwert auf 80 Millionen US-Dollar zu begrenzen, was bedeutete, dass das Unternehmen über einen Zeitraum von zehn Jahren nur 776.000 US-Dollar an Immobilienwert zahlen würde. Ohne die Steuervergünstigung hätte dieser Betrag über 5 Millionen US-Dollar betragen.

Letztendlich ist die Anreize von Del Valle ISD wurden von Travis County verglichen, das Tesla über einen Zeitraum von zehn Jahren zusätzliche Grundsteuervergünstigungen in Höhe von 14 Millionen US-Dollar gewährte. Der Landkreis bot Tesla zusätzliche Anreize, wenn das Unternehmen mehr für den Staat ausgibt, wie beispielsweise eine Steuervergünstigung von 80 Prozent, wenn der Elektroautohersteller mehr als 2 Milliarden US-Dollar in den Staat investiert. In einer Erklärung zuTexas monatlichDie ISD-Superintendentin von Del Valle, Annette Tielle, zeigte sich begeistert von dem Projekt. "Die Aussicht, dass Tesla in unserer Gemeinde sein wird, war aufregend für die Möglichkeiten, die sich für unsere Studenten ergeben würden", sagte sie.

Davon abgesehen war der Tesla-Deal nicht frei von seinen Kritikern. Sogar im unabhängigen Schulbezirk Del Valle gab es eine abweichende Stimme. Die Kuratorin Susanna Woody, die einzige Dissidentin bei der 7: 1-Abstimmung, erklärte, die Abstimmung fühle sich "völlig überstürzt". Rick Levy, Präsident des Texas Chapter des AFL-CIO, erklärte auch, dass der Staat trotz der Pandemie Geld an einen Milliardär verschenke. "Wenn Sie auf ein Budgetdefizit von Milliarden Dollar aufgrund von COVID starren und davon sprechen, einem Milliardär Geld zu geben, ist das schwer zu schlucken", sagte er.




← Vorheriger  / Nächster →