A $57K Tesla Model 3 Perfomance vs A $115K Porsche 911 Carrera S [Video]

von Eva Fox Januar 18, 2020

A $57K Tesla Model 3 Perfomance vs A $115K Porsche 911 Carrera S [Video]

Es ist Zeit, etwas Spaß zu haben. Und was bringt uns Spaß? Richtig-ein gutes Spiel zwischen dem Tesla Model 3 Performance und Porsche 911 Carrera S.

Teslas Premium-Haushaltswagen, der Tesla Model 3 Performance, wurde gegen den Porsche 911 Carrera S in einer Reihe von Drag-Rennen, Rollbeschleunigungs-Tests und Bremstests von Matt Watson konkurriert, von Carwow UK.

Matt ist der Besitzer beider Autos. In diesem Rennen fuhr er ein Tesla Model 3, und sein Freund war der Fahrer der Porache 911 Carrera S. Die Autos sind sehr unterschiedlich. Tesla ist ein Elektrofahrzeug, während Porsche ein gasbetriebenes Auto ist.

Der Tesla Modell 3 Performance ist ein Allradantrieb viertürige elektrische Limousine, mit zwei Elektromotoren auf jeder Achse mit einer kombinierten Leistung von 490 PS (366 kW) und 487 lb-ft (660 Nm) Drehmoment. Das Auto wiegt 4,063 Pfund und es beschleunigt in nur 3,2 Sekunden von null auf 60 mph.

Der Porsche 911 Carrera S ist sein 3.0L Doppel-Turbomoter-sechs kann bis zu 450 PS (336 kW) und 391 lb-ft (530 Nm) Drehmoment erzeugen, die über eine 8-Gang-Doppelkupplungsautomatik an die Hinterräder geschickt werden. Der Porsche wiegt rund 3.498 Pfund und hat die Twin-Turbolader, die es ermöglicht, in 3,5 Sekunden 60 mph zu erreichen.


In Sachen Pferdestärke sind beide Autos leicht ähnlich. Allerdings produziert die Tesla Model 3 Performance mehr Drehmoment. Doch das Model 3 wiegt 4,063 Pfund, während der Porsche rund 3.498 Pfund wiegt, was ein 565-Pfund-Gewichtsvorteil ist, den Porsche hat.

Im ersten Viertel einer Meile gewann der Tesla Model 3 Performance mit einer Zeitgewinn von 11,8 Sekunden, während Porsche in 12,1 Sekunden fertig war.

Vor dem zweiten Rennen schwärmte der Porsche-Pilot die Reifen des Autos für bessere Leistung. Der Trick war, als 911 zeigte einen perfekten Start und schaffte es, eine Viertelmeile in 11,5 Sekunden zu überwinden, vor dem Model 3 Performance, die in 11,8 Sekunden kam.

Während der dritten Viertelmeilenmeile, der Tesla Modell 3 kaum verloren als der Porsche in nur 0,1 Sekunden schneller kam als das Modell 3 mit 11,7 Sekunden.

Weiter oben war der Beschleunigungstest. Matt wollte sehen, welches Auto unter den beiden zuerst 110 mph von einer Reisegeschwindigkeit von 50 mph erreichen konnte. Tesla Model 3 gewann diesen Test.

Das letzte Experiment war ein Bremstest. Hier mussten die beiden Autos von einem bestimmten Punkt aus 70 mph bremsen. Beide Fahrzeuge stoppten in fast gleichem Abstand, doch das Tesla Model 3 Performance gewann technisch

 

 

Das Modell 3 Performance ist ein einfaches, schnelles und umweltfreundliches Auto, aber es hat einen ausgezeichneten Wettbewerb mit dem gasbetriebenen Sportwagen gemacht und gewonnen. Besonderes Augenmerk sollte auf die Preisdifferenz gelegt werden. Tesla Modell 3 Die Leistung kostet etwa 57.000 Dollar, während der Preis für den Porsche 911 Carrera S bei etwa 115.000 Dollar beginnt. Die Differenz im Preis wird dann mehr verdoppelt. Sie können hier auch Kraftstoffeinsparungen hinzufügen, und Sie sollten keinen Zweifel daran haben, welches Auto wirklich überlegen ist.

Folge mir auf TwitterEva Fox 🦊

 








← Vorheriger  / Nächster →